Erstes Aufeinandertreffen mit der Ukraine

Hearthstone: Deutschlands Start bei den Global Games

von Christian Mittweg am 12.04.2017 um 12:28

Im ersten Länderspiel der Global Games muss die deutsche Nationalmannschaft gegen die Ukraine ran - keine leichte Aufgabe. Doch immerhin haben Adrian 'Lifecoach' Koy und seine Mitstreiter das Drama um die Nominierungen endlich hinter sich gelassen und können ihre Gedanken nun vollends auf die erste Begegnung fokussieren.

Deutschland muss im Auftaktspiel der Global Games gegen die Ukraine ran.
Deutschland muss im Auftaktspiel der Global Games gegen die Ukraine ran.
© BlizzardZoomansicht

Bei den Hearthstone Global Games treten erstmalig Nationalmannschaften gegeneinander an. Somit geht es nicht nur um einen Teil des Preispools in Höhe von 300.000 US-Dollar, sondern auch um Ruhm und Ehre für das eigene Land. Deutschland wird vertreten von Adrian 'Lifecoach' Koy, Daniel 'C4mlann' Märkisch, Jan 'SuperJJ' Janssen und Torben 'Viper' Wahl. Die ursprüngliche Mannschaft sah dabei noch ganz anders aus.

Nach der offiziellen Nominierung standen Mats 'P4wnyhof' Karthage und Thomas 'Sintolol' Zimmer im offiziellen Aufgebot. Ein öffentlicher Streit auf Twitter zwischen den beiden Profis über eben jene Auswahl sorgte allerdings dafür, dass Blizzard die Querulanten vom Turnier ausschloss. 'SuperJJ' und 'Viper' waren die Nutznießer der unglücklichen Situation und nahmen die freien Plätze in der Mannschaft ein. Die Gesamtstärke des Teams sollte somit nicht gelitten haben, beide Profis gehören zu den Topspielern in Europa.

Kracher im ersten Spiel

Deutschland befindet sich in der Gruppe H zusammen mit den Teams der Tschechischen Republik, Kroatien, Weißrussland, Ukraine und den Philippinen - durchaus machbaren Aufgaben. Am ersten Spieltag geht es aber direkt gegen einen Mitfavoriten um den Gruppensieg, die Ukraine.

'DrHippi', 'Neirea', 'Kolento' und 'NickChipper' sind allesamt Topspieler, die ebenfalls auf den ersten Tabellenplatz schielen und es dem deutschen Aufgebot nicht leicht machen werden. Der Spieltag ist für einen Großteil der Profis zudem die erste Gelegenheit, die neue Erweiterung "Reise nach Un'Goro" unter Turnierbedingungen zu testen. Eine falsche Deckentscheidung könnte somit schon weitreichende Folgen haben. Das sollte die erfahrenen Profis der deutschen Mannschaft aber nicht abschrecken. Sie haben bereits zahlreiche Turniere und Spieländerungen hinter sich und kennen sich mit solcherlei Situationen aus.

Deutschland gegen die Ukraine ist die dritte Begegnung des Spieltags und wird am heutigen Mittwoch gegen 19:30 Uhr beginnen.

Video zum Thema
Alles nur Glück?- 10.04., 15:20 Uhr
Hearthstone: "Für Profis ist der Zufallsfaktor nicht gut"
Ob es ein glücklicher Yogg-Saron ist oder die passende Karte, zum richtigen Zeitpunkt. Der Zufall prägt jedes Spiel in Hearthstone. Für einige Profis ist das ganz schön lästig, immerhin geht es für sie um ihren Beruf und um ihr Preisgeld. Wir haben u.a. den amtierenden Weltmeister Pavel 'Pavel' Beltiukov zu diesem Thema befragt. Welchen Faktor spielt der Zufall in Hearthstone?
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS

kicker eSport-Freunde auf Facebook

Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de