So qualifiziert Ihr Euch für die HGC

100.000 USD pro Team: Euer Weg in die Heroes-Liga

von Kristin Banse am 10.02.2017 um 15:41

Blizzard führte Anfang des Jahres mit der Heroes of the Storm Global Championship (HGC) Pro League die erste europäische Liga für das hauseigene MOBA ein. Das Besondere: Jeder kann teilnehmen. Wir erklären Euch, wie Ihr dabei sein könnt.

Ihr wollt ebenfalls die Trophäe in die Luft heben? Wir zeigen Euch wie.
Ihr wollt ebenfalls die Trophäe in die Luft heben? Wir zeigen Euch wie.
© ESL/Jakub PatrowiczZoomansicht

In der europäischen Liga spielen die acht besten Teams der Region um die Meisterschaft: Allein für die Teilnahme bekommt jede Mannschaft 100.000 US-Dollar. Mit Dignitas, Fnatic und Misfits ist aber nicht nur die europäische Heroes-Elite vertreten, auch einige Amateure kämpften sich in die Liga. Höchste Eisenbahn also für Euch, selbst aktiv zu werden.

Der Weg dahin führt zunächst über die zweite Liga: die Open Division. Diese besteht pro Saison aus sieben Cups, die in einem zweiwöchigen Rhythmus stattfinden. Die Cups laufen über GosuGamers und hier kann jeder sein Glück versuchen - somit auch Ihr. Alles, was Ihr braucht, ist ein Team aus fünf Spielern. Die Mannschaft muss 48 Stunden vor dem Turnierbeginn angemeldet und bestätigt werden, danach dürfen keine Änderungen an der Aufstellung mehr vorgenommen werden. Zusätzlich müssen die Teilnehmer der europäischen Region in einem der vorgegebenen europäischen Staaten wohnen - Deutschland, Niederlande, Österreich und die Schweiz gehören dazu. Bis zum 24. April finden die sieben Cups parallel zur HGC statt, dann werden die besten 16 Teams ermittelt. Diese qualifizieren sich für Playoffs und kämpfen um ihre große Chance, an der HGC Pro League teilnehmen zu dürfen. Hier geht es dann um Alles: Die beiden besten Mannschaften aus der Open Division spielen am Ende gegen die zwei schlechtesten Teams aus der HGC. Ein Sieg bedeutet den Aufstieg, eine Niederlage wirft sie zurück in die Open Division. Für fünf Wochen stehen die Teams dann sicher in der HGC, bevor die Relegation erneut beginnt. Solltet Ihr also in den kommenden Wochen noch kein Heroes-Team finden, könnt Ihr das nächste Mal ab dem 3. Juli an den Cups für die zweite Phase der Liga teilnehmen.

Unter den aktuellen Anwärtern finden sich Mannschaften aus allen Bereichen: Zum Beispiel versucht sich die deutsch-schweizerische eSport-Organisation mYinsanity mit seinem neuen Heroes-Team an der Qualifikation. Aber auch Amateurteams mit Welträngen von über 260 sind dabei.

Solltet Ihr gerade vier Freunde zur Hand haben, wartet die nächste Chance schon am 13. Februar. Dann startet der dritte Cup der Open Division mit einem Preisgeld von 1.000 US-Dollar.

Video zum Thema
Neue Spielweise dank Kombo-Punkten- 19.01., 10:53 Uhr
Heroes: Valeera als Meister-Assassine
Hearthstone-Spieler kennen Valeera schon als Schurken-Klasse, wo sie mit ihren Dolchen und diversen Giften bevorzugt aus dem Hinterhalt angreift. Jetzt betritt die Blutelfe den Nexus in Heroes of the Storm. Wie sich Valeera nun in Heroes of the Storm (Heroes) spielen lässt, seht Ihr in unserem Video.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS

kicker eSport-Freunde auf Facebook

Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de