Berliner Team überzeugt gegen mousesports

ESLM LoL: BIG nimmt Fahrt auf

von Christian Mittweg am 25.10.2018 um 13:29

Die Formkurve von BIGs League of Legends-Mannschaft zeigt weiter nach oben. Am vierten Spieltag der ESL Meisterschaft mussten die Spieler der Berliner Organisation erneut gegen ein rivalisierendes Topteam ran - und hatten Erfolg. Den Gegner schickte die Niederlage derweilen in eine Mini-Krise.

BIG präsentiert sich am vierten Spieltag der ESL Meisterschaft in Topform.
BIG präsentiert sich am vierten Spieltag der ESL Meisterschaft in Topform.
© BIG/ESLZoomansicht

Schon am dritten Spieltag der ESL Meisterschaft deutete sich an, dass die League of Legends-Mannschaft von BIG derzeit in Topform ist. Gegen den amtierenden Meister Euronics Gaming schrammte das aufstrebende Team nur knapp an einem 2:0-Sieg vorbei und begnügte sich schlussendlich mit einem respektablen Unentschieden. Gegen mousesports bestätigte BIG nun das derzeitige Leistungshoch.

Allen voran Jannik 'Jenax' Bartels, der vergangene Saison noch für die Konkurrenz auflief. Der Midlaner überzeugte beim 2:0-Sieg seiner Mannschaft am Mittwochabend. Über Hin- und Rückspiel verteilt kam Bartels auf eine Statistik von 8/3/9. "Ich bin sehr glücklich mit der Entwicklung meines Teams", schrieb 'Jenax' nach einer umkämpften zweiten Partie, die im 2:0-Sieg von BIG gipfelte.

Auf Seiten von mousesports war die Niederlage eine bittere Enttäuschung. Nach vier Spieltagen stehen auf dem Konto des Topteams gerade mal zwei Unentschieden und zwei Pleiten. Das ist vor allem dem harten Auftaktprogramm zuzuschreiben: mousesports hat bereits gegen die vier anderen Titelanwärter gespielt.

Da im Halbfinale aber nur für vier Mannschaften Platz ist, muss sich das Team schon jetzt Sorgen machen, ob es noch mit den Playoffs klappt. Einen Ausrutscher gegen die vermeintlich schwächeren Gegner darf sich mousesports nun auf keinen Fall mehr leisten.

ad hoc gaming patzt

SK Gaming und Euronics Gaming erfüllten am vierten Spieltag ihre Pflichtaufgaben. Die beiden Meisterschafts-Aspiranten gewannen jeweils 2:0 gegen Divizon sowie Aequilibritas eSports. Eine andere Mannschaft mit Titelambitionen leistete sich derweilen einen Patzer. ad hoc gaming gewann zwar das Hinspiel gegen Tempered Fate deutlich, beging dann aber zu viele Fehler und unterlag in einer 45-minütigen zweiten Partie dem Tabellenletzten. So wird es schwierig, das erstplatzierte SK Gaming einzuholen.

Video zum Thema
Euronics Gaming erklärt- 19.07., 16:36 Uhr
LoL: Beeinflusst Nervosität auf der Bühne die Leistung?
Ein wichtiges Spiel auf der großen Bühne vor tausenden von Zuschauern zu spielen, kann schon an den Nerven zerren. Wie die Nervosität das eigene Spielverhalten beeinflussen kann und ob sie vielleicht sogar förderlich ist, erzählen uns Daniel Broeckmann und Muhammed Kocak von Euronics Gaming.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS

Social Media

FacebookInstagramTwitterYouTube


Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de