Die Ergebnisse des dritten Spieltags

ESLM CS:GO: PANTHERS Gaming klettert an die Spitze

von Kristin Banse am 16.10.2018 um 12:03

Der dritte Spieltag der ESL Wintermeisterschaft in Counter-Strike: Global Offensive (CS:GO) ist vorüber und schon jetzt zeichnen sich die ersten Tendenzen ab: Während sich PANTHERS Gaming die alleinige Tabellenführung sicherte, schließt der amtierende Meister Sprout langsam, aber sicher auf.

PANTHERS Gaming bei der ESL Frühlingsmeisterschaft.
PANTHERS Gaming bei der ESL Frühlingsmeisterschaft.
© ESL / Stephanie LieskeZoomansicht

Dass PANTHERS Gaming nicht zu unterschätzen ist, bewies die Mannschaft bereits am ersten Spieltag mit zwei eindeutigen Siegen gegen Alternate aTTaX. Sechs weitere Punkte holte das Team in der darauffolgenden Woche gegen Berzerk. Am Montagabend stand dann der dritte Spieltag an, und auch hier überzeugte PANTHERS Gaming mit zwei souveränen Spielen: Gegen den aktuell Tabellenvorletzten BLUEJAYS musste die Mannschaft antreten und gewann beide Partien mit 16:7. Dem Team rund um Dustin 'DuDe' Großmann waren somit nicht nur sechs Punkte sicher, sondern auch die alleinige Tabellenführung. Konkurrent expert Esport patzte nämlich gegen den Vizemeister Euronics Gaming und holte nur einen Sieg aus zwei Partien. Dementsprechend muss sich das Werksteam vorerst mit dem zweiten Tabellenrang zufriedengeben.

Sprout zieht nach

Lange wird sich PANTHERS Gaming aber eventuell nicht über die Spitzenposition freuen können: Der amtierende Meister Sprout beeindruckt momentan nämlich mit einer spannenden Aufholjagd. Die Mannschaft startete erst am zweiten Spieltag in die Saison, da sie das erste Match gegen Berzerk auf den 24. Oktober verschieben musste. Deswegen fehlen dem Team momentan noch zwei Partien. In den bereits bestrittenen Spielen konnte Sprout allerdings überzeugen: Vergangene Woche holte die Mannschaft fünf Punkte gegen BLUEJAYS. Da die zweite Begegnung allerdings in die Overtime ging, gab es für Sprout hier nur fünf aus sechs Punkten. Am Montagabend sicherte sich der amtierende Meister dann erstmalig die vollen sechs Zähler dank zwei souveräner Erfolge gegen den Tabellenletzten EYES ON U. Die nächstgrößere Herausforderung steht Sprout nächste Woche bevor, wenn es gegen expert Esport geht.

Ferner spielten Playing Ducks und Berzerk unentschieden, Newcomer Private eSports trat am Montagabend hingegen gar nicht an. Die Partien gegen Alternate aTTaX wurden auf den 17. Oktober verschoben.

Social Media

FacebookInstagramTwitterYouTube


Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de