Relegation in der ESL Meisterschaft

ESLM, FIFA: 'Dr. Erhano' bleibt - empörter 'Idealz' fliegt raus

von kai am 29.08.2017 um 13:14

Die Champions der ESLM-Sommersaison sind bereits gekürt. Wer allerdings absteigt und wer nächste Saison Chancen auf den Titel hat, musste noch ausgespielt werden. In FIFA traf es dabei Schalke-Profi Lukas 'Idealz' Schmandt, während Erhan 'Dr. Erhano' Kayman das Duell der Fußballvereine für sich entschied.

In der Relegation mussten zwei FIFA-Profis um ihren Platz in der ESL Meisterschaft bangen.
In der Relegation mussten zwei FIFA-Profis um ihren Platz in der ESL Meisterschaft bangen.
© kicker eSportZoomansicht

Zum Start der Sommersaison wechselte die ESL das System der Meisterschaft. Aus den fünf Cups wurde eine Liga mit zehn Teilnehmern. Damit aber nicht jedes Jahr die gleichen Spieler antreten, müssen am Ende des Jahres zwei Profis in die Relegation und einer steigt direkt ab.

In FIFA war somit für Maurice 'ImBaFanTa' Pleuger Schluss, der in der kommenden Saison durch Marvin 'M4rv' Hintz ersetzt wird. 'Dr. Erhano' und 'Idealz' mussten als Acht- und Neuntplatzierter ebenfalls zittern. Für den Neuzugang vom VfB Stuttgart stellte das Relegationsmatch allerdings kein großes Problem dar, obwohl er auf dem Papier dem härteren Gegner gegenüberstand. Tim 'TheStrxnger' Katnawatos ist nicht nur Profispieler beim FC Basel, er war dieses Jahr sogar bei der FIFA-Weltmeisterschaft und konnte auf internationaler Ebene respektable Ergebnisse erzielen.

Kayman verlor die erste Partie des Best-Of-5 im Elfmeterschießen, gewann die drei darauffolgenden Spiele aber allesamt mit 2:1. Somit ist er der Veteran auch nächste Saison wieder in der ESL Meisterschaft vertreten.

'Idealz' gibt auf und äußert Kritik

Für den Profi von Schalke 04 nahm der Abend dagegen ein deutlich unerfreulicheres Ende. 'Idealz' Gegner Matthias 'STYLO' Hietsch gewann die ersten beiden Partien knapp mit jeweils einem Tor Unterschied. Danach war aber erstmal Schluss. Der Schalker startete das dritte Spiel zwar noch, schoss dann aber ein Eigentor und gab direkt danach die Partie auf.

Im Anschluss erklärte sich Schmandt: "Einem Familienmitglied von mir geht es gerade sehr schlecht und die ESL war leider nicht in der Lage, das Spiel zu verlegen. Ich finde das sehr unprofessionell, aber sie haben auch ihre Gründe dafür gehabt, ich kann es halt nicht so ganz nachvollziehen."

Bei der Aufregung wurde der Aufstieg von 'STYLO' in die ESLM schon fast zur Nebensache, der sich ebenfalls nicht so ganz freuen konnte. Er wies aber auch darauf hin, dass er zu einer Spielverlegung bereit gewesen wäre.

Video zum Thema
'Bono' analysiert die französische Liga- 25.08., 18:37 Uhr
FIFA 18: So stark wird die Ligue 1
Neymar, Dani Alves und Marcelo: Die Ligue 1 hat in dieser Saison einige starke Neuzugänge zu verbuchen. FIFA-Coach Alexander 'Bono' Rauch analysiert die französische Königsklasse und erklärt, was das für Euer Ultimate Team bedeutet.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS

kicker eSport-Freunde auf Facebook

Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de