'S04_Cihan' und 'deto' zeigen Kante

ESLM, FIFA: Meister 'Mo' ist raus!

von Nicole Lange am 11.04.2017 um 14:44

Der amtierende Meister Mohammed 'mo_aubameyang' Harkous ist raus! Im Halbfinale der ESL Meisterschaft (ESLM) unterlag der Spieler von Team expert am Montagabend dem Schalker Cihan 'S04_Cihan' Yasarlar nach vier Spielen mit 1:3. Auch das zweite Halbfinale zwischen Timo 'TimoX' Siep und Kai 'deto' Wollin hatte eine kleine Überraschung zu bieten.

Kai Wollin und Cihan 'S04_Cihan' Yasarlar spielen am 6. Mai im ESLM-Finale in Duisburg.
Kai Wollin und Cihan 'S04_Cihan' Yasarlar spielen am 6. Mai im ESLM-Finale in Duisburg.
© kicker eSportZoomansicht

Am Ende war es ein verdienter Sieg für Yasarlar. Dabei sah es im ersten Match des Best of 5 für den Spieler vom FC Schalke 04 anfangs nach einem Fehlstart aus. Früh ging Harkous mit 2:0 in Führung und hatte das erste Spiel eigentlich schon sicher. Doch dann kam die Taktikänderung von Yasarlar. Der Schalker geht oftmals in die volle Offensive, wenn er im Rückstand ist und auch diesmal schaffte er die Wende. Noch vor der 80. Spielminute erzielte er den Anschluss und schaffte innerhalb weniger Minuten sogar den Ausgleich. Das bedeutete Verlängerung, die allerdings keinen Sieger hervorbrachte und weiter ins Elfmeterschießen überging. Für schwache Nerven war das definitiv nichts, denn beide waren eiskalt vom Punkt. Am Ende lautete das Ergebnis 10:9 für 'S04_Cihan'.

Es sollte ein wegweisendes Ergebnis werden, denn von da an bekam der Schalker den amtierenden Meister immer besser in den Griff. Im zweiten Spiel gelangen Cihan innerhalb von 24 Spielminuten vier Tore, was 'mo_aubameyang' zum frühzeitigen Spielabbruch brachte. Im dritten Spiel erkämpfte sich Harkous in der Verlängerung noch einen 3:2-Sieg, doch das vierte Spiel war dann wieder eine Kopie des zweiten Matches. Als 'S04_Cihan' in der 71. das 4:0 schoss, war der Käse gegessen und 'mo_aubameyang' gab auf. "Mo hatte im ersten Spiel einige bessere Torchancen", so Yasarlar, "doch ich wusste, dass ich das Spiel drehen kann, und bin glücklich, dass ich es geschafft habe. Ich denke, im Großen und Ganzen habe ich die Serie verdient gewonnen. "

Souveräner Sieg für den Routinier

Im zweiten Halbfinale stand der Wolfsburger Timo 'TimoX' Siep Kai 'deto' Wollin gegenüber. Eine hochklassige Partie: Der 28-jährige Wollin, der schon den Weltmeistertitel gewinnen konnte, gegen den 19-jährigen Youngstar Siep. Der Wolfsburger hatte 2015 und 2016 schon die ESL-Sommermeisterschaft gewonnen, weshalb das Match zu einem Duell der Generationen wurde - mit dem besseren Ende für den Veteranen. 3:0 lautete das Endresultat letzten Endes für 'deto', der seiner Favoritenrolle somit klar gerecht wurde. Dennoch hatten viele Experten im Vorfeld mit einer knapperen Serie gerechnet.

Jetzt stehen sich im Finale im Landschaftspark Duisburg Kai Wollin und Cihan Yasarlar gegenüber. Beide trafen zuletzt in der Gruppenphase aufeinander, wo 'deto' knapp gewann. Während es für den Schalker der erste ESLM-Titel wäre, hätte Wollin nach 2014 schon den zweiten Titel in der Tasche. Damals lief die Meisterschaft noch unter dem Namen EPS.

Laut Wollin wird es aber ein schweres Spiel, für das er extra nochmal trainiert. Ebenso sieht es auch 'S04_Cihan', der seinen Gegner beglückwünschte. "Ich werde gegen 'deto' alles geben, um die ESL Meisterschaft zu gewinnen. Es wird auf jeden Fall ein sehr spannendes Spiel, auf das ich mich jetzt schon sehr freue. Möge der bessere gewinnen."

kicker eSport-Freunde auf Facebook

Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de