Drei Tage starker eSport

Ergebnisse und Analyse der DreamHack Austin

von Malte Schnoor am 10.05.2016 um 09:12

Im Vorfeld war schon klar, dass die DreamHack Austin einige spannende Spiele zu bieten hat. Die Zuschauer im Austin Convention Center durften sich an drei Tagen an starkem eSport erfreuen und ihre Lieblingsspieler bejubeln. Die Ergebnisse der Wettkämpfe und alle wichtigen Entwicklungen stellen wir Euch kompakt vor.

CS:GO: Brasilianer dominieren US-Konkurrenz

Die amerikanischen Teams standen in Austin unter Leistungsdruck. Vor heimischem Publikum konnten gerade Team Liquid und Cloud9 zunächst zaghafte Erfolge verbuchen. Als zweitplatzierte Teams der Gruppenphase standen die Mannschaften mit Fanlieblingen Jordan 'n0thing' Gilbert und Spencer 'Hiko' Martin, die einst enge Teamkameraden waren, den brasilianischen Teams Tempo Storm und Luminosity gegenüber. Im ersten Halbfinale konnte Cloud9 sich zunächst gegen Tempo Storm beweisen und die erste Map "de_cobblestone" für sich entscheiden. Aufgrund schwacher Leistung auf der angreifenden Terroristen-Seite und dem Verlust jeder einzelnen Pistol Round mussten sich die Amerikaner allerdings 1:2 geschlagen geben.

Brasilianer dominieren in Texas: Luminosity war erneut siegreich.
Brasilianer dominieren in Texas: Luminosity war erneut siegreich.
© DreamHack / Alex MaxwellZoomansicht

Das zweite Halbfinale konnte Luminosity mit schnellen Siegen 2:0 gewinnen. Einzig die zweite Map "de_train" lies Hoffnung für Team Liquid aufkommen, doch konnten sie auch mit lautstarker Unterstützung des Publikums ein rein brasilianisches Finale nicht verhindern.

Die Spieler von Tempo Storm und Luminosity, die sich als Brüder bezeichnen und zuvor in verschiedenen Konstellationen zusammengespielt hatten, standen sich also zum ersten Mal im Finale eines größeren Turniers gegenüber. Luminosity machte allerdings kein Geheimnis daraus, welche Mannschaft mehr Erfahrung hat und im letzten Jahr zu einem internationalen Topteam herangewachsen ist. Der 2:0-Sieg der Gewinner des vergangenen CS:GO Majors um Kapitän und Superstar Gabriel 'FalleN' Toledo war nie wirklich gefährdet. Jeweils mit 16:9 entschied das an Nummer drei der Welt gehandelte Team das Finale für sich und konnte 50.000 US-Dollar mit nach Hause nehmen.

StarCraft II: Spannendes Finale mit amerikanischer Beteiligung

Bei StarCraft II ging es für die Jungs am Wochenende nicht nur um den Titel. Neben den 50.000 US-Dollar Preisgeld gab es auch insgesamt 5.000 WCS-Punkte zu gewinnen. Wichtige Punkte für ein Ticket zur BlizzCon - der Traum eines jeden Profis. Kein Wunder, dass fast 100 Spieler am Open Bracket in Austin teilnahmen. Mit dabei waren Stars wie der Holländer Kevin 'Harstem' de Koning, Jens 'Snute' Aasgaard von Team Liquid oder Publikumsliebling Choi 'Polt' Seong Hun.

'Hydra' setzte sich bei der DreamHack Austin in StarCraft II durch.
'Hydra' setzte sich bei der DreamHack Austin in StarCraft II durch.
© DreamHackZoomansicht

Vor allem auf 'Polt' und 'Snute' richteten sich die Blicke, da beide in der vergangenen WCS-Saison ein spannendes Finale ablieferten und die Fans hier auf ein Wiedersehen hofften. Doch dazu kam es nicht: Der koreanische Terraner-Spieler flog schon in der Runde der besten 16 mit einem 1:3 aus dem Turnier.

Währenddessen setzte sich 'Snute' gegen Größen wie Kim 'viOLet' Dong Hwan und Christoffer 'Namshar' Kolmodin durch, musste sich aber überraschende im Halbfinale dem Amerikaner Alex 'Neeb' Sunderhaft geschlagen geben. Somit kam es letzten Endes zu einem spannenden Finale zwischen 'Neeb' und dem Koreaner Shin 'Hydra' Dong Won. Der Amerikaner, der als klarer Underdog in das Finale ging, gab vor heimischem Publikum alles. Mit einem frühen starken Angriff konnte 'Neeb' das erste Spiel für sich entscheiden. Doch 'Hydra' schaffte den Ausgleich und gewann zusätzlich zwei weitere Maps. 'Neeb' sicherte sich noch einen letzten Ehrenpunkt, bevor er endgültig 2:4 gegen den Zerg-Spieler verlor. Jedoch kann der Amerikaner stolz auf sich sein, immerhin ist er erst 18 Jahre jung und hat noch viele weitere Turniere vor sich.

Lesen Sie auf der nächsten Seite: Hearthstone, HotS und Co.
 
Seite 1/2

kicker eSport-Freunde auf Facebook

Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de