CS:GO, Hearthstone, StarCraft II, Heroes und vieles mehr

DreamHack Austin: Favoriten, Underdogs & Preisgelder

von Malte Schnoor am 04.05.2016 um 14:49

In Texas werden dieses Wochenende tausende Spieler und Fans zum ersten DreamHack Event in Nordamerika strömen. Das in Schweden geborene LAN-Festival zeigt ein breites Aufgebot an Titeln mit bekannten Teams und Spielern aus aller Welt.

Der Organisator der größten LAN der Welt debütiert am Wochenende in den USA.
Der Organisator der größten LAN der Welt debütiert am Wochenende in den USA.
© DreamHackZoomansicht

CS:GO: Amerika unter Druck

Auf dem Counter-Strike: Global Offensive-Turnier liegt das Hauptaugenmerk der Veranstalter und mit 100.000 US-Dollar ist es einer der höchstdotierten Wettkämpfe des Events. Neben den amerikanischen Teams treten hier außerdem die im letzten Jahr aufstrebenden und international erfolgreichen Teams Tempo Storm und Luminosity aus Brasilien an. Vor heimischer Kulisse stehen die amerikanischen Teams unter Druck, eine gute Leistung gegen die starken Brasilianer zu zeigen. Cloud9 und Team Liquid sind außerdem zum ersten Mal mit neuer Aufstellung am Start, nachdem beide Mannschaften kürzlich einen Spieler gewechselt hatten.

StarCraft II: Starkes Starterfeld in Austin

Traditionell ist StarCraft II ein großer Teil von DreamHack Events. Auch in den USA stehen 50.000 US-Dollar und 5.000 Punkte für die Qualifikation zur World Championship Series (WCS) auf dem Spiel. Neben dem Sieger der WCS Winter 2016 - Choi 'Polt' Seong Hun - und dem Sieger der zweiten WCS in 2015 - Shin 'Hydra' Dong Won - sind auch europäische und nordamerikanische Stars unter den fast 200 erwarteten Spielern. Chris 'HuK' Loranger vom amerikanischen Team Evil Genuises will auf heimischen Boden zu alter Form auflaufen. Jens 'Snute' Aasgaard zeigte zuletzt gute Ergebnisse und kann ebenfalls auf eine gute Vorstellung hoffen. Mit drei Podiumsplätzen in 2016 könnte das Turnier in Austin der Triumph von 'Snute' über 'Polt' sein, der ihm bei der WCS Winter im März noch im Weg stand.

Hearthstone: Innovation und Spannung garantiert

Hier warten nicht nur 27.500 US-Dollar, sondern auch 43 Hearthstone Championship Tour (HCT) Punkte auf die Teilnehmer. Der Gewinner der DreamHack Austin bekommt alleine 15 HCT Punkte und kommt damit auch der Weltmeisterschaft in Hearthstone ein großes Stück näher. Für dieses Turnier sind bekannte Namen aus aller Welt in Texas. Europäische Topspieler wie Aleksandr 'Kolento' Malsh, Sebastian 'Ostkaka' Engwall und Ole 'Naiman' Batyrbekov sind im Starterfeld, wie auch BlizzCon-Finalist Hakjun 'Kranich' Baek aus Korea. Als eines der ersten Turniere nach der Einführung neuer Karten in "Flüstern der alten Götter" verspricht Hearthstone auf der DreamHack nicht nur Spannung, sondern auch innovative Decks und Strategien.

Heroes of the Storm: 100.000 US-Dollar und Ehre auf dem Spiel

In Heroes wird auf der DreamHack Austin das erste NA Summer Regional ausgetragen. Der Gewinner des Turniers erhält nicht nur 100.000 US-Dollar, sondern auch den Titel des besten Teams aus Nordamerika. Aus acht teilnehmenden Mannschaften ist nach zuletzt guter Form Team Naventic der Favorit. Die vermeintliche Nummer eins der USA - Cloud9 - hat sich in den Qualifikationen noch schwer getan und hat mit Naventic in der Gruppe ein hartes Los. Des Weiteren sind mit Panda Global und GFE neue und aufstrebende Teams hungrig auf den Sieg.

Auch andere Spiele sind vertreten

Neben den genannten Spielen finden auf der DreamHack noch einige weitere Wettbewerbe statt. In Fighting Games wie Street Fighter V und Super Smash Brothers Melee sind hunderte Spieler aus der offene Anmeldung vor Ort und kämpfen um Preisgelder und Trophäen. Außerdem gibt es Turniere in PAYDAY 2 und dem Pokémon Kampfspiel Pokkén Tournament, als auch Team Fortress 2 und Rocket League.

kicker eSport-Freunde auf Facebook

Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de