Ergebnisse des ersten Spieltags

ESLM CS:GO: Panthers siegen im Traditionsderby

von Christian Mittweg am 02.10.2018 um 10:57

Der Startschuss zur ESL Meisterschaft Wintersaison ist gefallen. Am ersten Spieltag in CS:GO stand das Duell zwischen zwei Traditionsmannschaften an, denn Panthers Gaming traf auf Alternate aTTaX. Das Ergebnis war jedoch überraschend eindeutig, während das Team des Vizemeisters den Saisonauftakt verschlief.

Für Panthers Gaming war der erste Spieltag der Wintersaison ein voller Erfolg.
Für Panthers Gaming war der erste Spieltag der Wintersaison ein voller Erfolg.
© ESL / kicker eSportZoomansicht

Für Euronics Gaming reichte es in der Sommersaison nicht zum Titel. Im Finale unterlag der amtierende Meister den Emporkömmlingen von Sprout. Dieses Spiel läutete aber gleichzeitig den Wandel bei ESG ein. Gleich drei Spieler wurden ausgetauscht und mit internationalen Profis, wie Andreas 'znajder' Lindberg, ersetzt. Zum Saisonstart plagten Euronics Gaming aber noch ein paar kleinere Probleme. Das Spiel gegen Eyes On U war auf dem Papier eine klare Angelegenheit, stellte sich zu Beginn aber als knifflig dar. Erst in der dritten Overtime auf Cache gewann ESG mit 25:22. Auf der zweiten Map lief es dann schon besser. 16:7 lautete der Endstand dieses Mal.

Altmeister treffen aufeinander

Toppartie des ersten Spieltags war jedoch das Duell zwischen Panthers Gaming und Alternate aTTaX. Beide Mannschaften betraten die ESL Meisterschaft im Frühling 2016 und blicken zurück auf eine Historie von neun Saisons und mehreren Meistertiteln. In den vergangenen drei Spielzeiten lag stets Alternate aTTaX vorne. Der erste Spieltag der Wintersaison ging jedoch an Panthers Gaming. Das Team von Kapitän Dustin 'DuDe' Großmann gewann deutlich mit 16:5 und 16:9 gegen das auf zwei Positionen veränderte Alternate aTTaX.

Newcomer-Orgs mit Erfolg

In den zwei verbleibenden Spielen gewann expert Esport 16:9 und 16:8 gegen Bluejays, während Private eSports 16:4 und 16:11 die Playing Ducks besiegte. Beide erfolgreichen Organisationen sind zum ersten Mal in der ESL Meisterschaft in CS:GO vertreten. expert Esports, früher bekannt als Team expert, ist allerdings kein unbekannter Name und auch die Spieler sind allesamt keine Rookies. Im Sommer spielten Robin 'Scrunk' Köpke und seine jetzigen Teammitglieder jedoch ohne Organisation unter dem Namen FriendlyFire. Am Ende der regulären Saison stand die Mannschaft sogar auf dem ersten Tabellenplatz.

ESL Meister Sprout setzte am ersten Spieltag aus. Die Partie gegen Berzerk wurde auf den 24. Oktober verschoben.

Social Media

FacebookInstagramTwitterYouTube


Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de