Warum die Iberer echte Anwärter auf den Titel sind

Spanien - der Geheimtipp im Overwatch World Cup 2018

von Constantin Krüger am 08.09.2018 um 14:29

Obwohl die spanische Overwatch-Nationalmannschaft im letzten Jahr nicht über die Gruppenphase hinauskam, ist das Team um Dallas-Fuel-Veteran 'HarryHook' der absolute Geheimtipp im diesjährigen Overwatch World Cup 2018. Das macht die Spanier so gefährlich.

'HarryHook' (re.) soll Spanien den Sieg bringen.
'HarryHook' (re.) soll Spanien den Sieg bringen.
© BlizzardZoomansicht

Die erste Gruppe des Overwatch World Cups ist ausgespielt und auf der ganzen Welt stellen sich Fans, wie auch schon in den beiden Jahren zuvor, nur eine einzige Frage: Wer stoppt Südkorea? Das Team aus Asien verlor bei den letzten beiden Weltmeisterschaften kein einziges Match. Finnland drängte die Südkoreaner kürzlich an den Rand einer Niederlage, doch die Asiaten konnten in der Overtime der entscheidenden fünften Karte den Sieg davontragen und bleiben so weiterhin ungeschlagen.

Geheimtipp Spanien

Wer über die Favoriten des Overwatch World Cups 2018 spricht, kommt an Nationen wie Südkorea, Frankreich und Finnland kaum vorbei, doch abseits der großen Top-Favoriten sind die Spanier ein heißer Geheimtipp in diesem Jahr. Am 13. September 2018 starten sie in Bangkok gegen Australien in die Gruppenphase der Weltmeisterschaft. Dabei haben sie alles andere als ein leichtes Los gezogen, denn unter anderem bekommen die spanischen Spieler es mit Dänemark und Schweden zu tun, die allesamt niemand als leichte Gegner bezeichnen würde. Trotzdem stehen die Chancen nicht schlecht, dass Team Spanien am Ende der Gruppenphase ein Ticket für die Playoffs auf der BlizzCon löst.

Geballte Erfahrung im diesjährigen Kader

Der diesjährige Kader des spanischen Nationalteams strotzt nur so vor kampferprobten Routiniers. Bis auf Tankspieler Alejandro 'Networkz' Martin Perez haben alle Spieler der Mannschaft bereits mindestens ein Jahr Erfahrung auf der internationalen Overwatch-Bühne. Mit Alberto 'NeptuNo' Gonzalez, Jonathan 'HarryHook' Tejedor Rua und Jose Antonio 'BromaS' Ramos befinden sich sogar drei Spieler im Team, die bisher an jedem einzelnen World Cup teilnahmen. Das Herzstück des spanischen Teams bildet das starke Supportlineup. Mit 'NeptuNo', 'HarryHook' und Daniel 'DhaK' Martinez sowie dem Rückkehrer Ivo 'Linepro' Kolev sind die Spanier für jede gegnerische Teamkomposition gerüstet und verfügen über eine der besten Supportlines der Welt.

Pharmercy könnte Erfolgsrezept der Spanier werden

Im momentan sehr tank-lastigen Meta sind die Erwartungen an 'ToxikeN' besonders hoch. Mit so vielen leicht zu treffenden Zielen am Boden dürfte er als Offensivkraft in der Lage sein, mit Heldin Pharah die Lufthoheit an sich zu reißen und mit seinen Raketen ein beachtliches Maß an Schaden auszuteilen. Unterstützt von der Mercy seines Teamkollegen Gonzalez in der sogenannten "Pharmercy"-Kombination dürfte Spanien die Kontrolle über den Luftraum nur sehr schwer zu nehmen sein.

In Bangkok kämpfen die Spanier um den Einzug in die Playoffs.
In Bangkok kämpfen die Spanier um den Einzug in die Playoffs.
© BlizzardZoomansicht

Dass die Verteidigung im aktuellen Meta oftmals auf zwei Scharfschützen wie Hanzo oder Widowmaker setzt, die Pharah und Mercy unter Druck setzen könnten, dürfte trotzdem kein Problem darstellen. Eine Pharmercy-Kombination zieht für gewöhnlich viel Aufmerksamkeit auf sich und verschafft damit dem zweiten Angreifer den benötigten Spielraum, um tief in die gegnerischen Reihen vorzustoßen, einige finale Schläge auszuteilen und die Scharfschützen konstant unter Druck zu setzen. Diese Aufgabe könnten Mario 'PoPiFresH' Gonzalez oder 'BromaS' als erfahrene Tracer-Spieler übernehmen.

Nur Tanks noch unsicher

Einzig und allein die Tankline der Spanier lässt noch Fragen offen. Mit einer großen Anzahl an Flexspielern können gleich mehrere Teammitglieder den Part des Offtanks übernehmen, während 'Networkz' vermutlich in der Rolle des Maintanks antreten wird. Auch wenn er bisher noch an keiner Weltmeisterschaft teilnahm, ist doch zu erwarten, dass er unter Anleitung der Veteranen schnell zu seinem Spielstil finden wird und sich in die Teamstruktur einfügt. Mit 'Linepro' als fabelhaftem Brigitte-Spieler eröffnen sich der Mannschaft auch interessante Möglichkeiten, was die Teamzusammensetzung angeht. So könnten Sie beispielsweise auf die aktuell sehr beliebte "GOATS-Variante" zurückgreifen, in der eine sehr nahkampfbetonte Kombination aus drei Tanks und drei Heilern gespielt wird.

Besonders hoher Druck lastet dabei auf 'HarryHook'. Als einer der erfahrensten Spieler der Welt wird von ihm erwartet, die Teamführung zu übernehmen und in Sekundenbruchteilen die schweren Entscheidungen zu fällen, die Sieg oder Niederlage bedeuten können.

Fazit

Auch wenn die Gruppenphase alles andere als einfach wird, ist zu erwarten, dass die Spanier letztendlich in der Lage sein werden, sich ihre Tickets für die Playoffs zu sichern. Die Erfahrung könnte Spaniens Schlüssel zum Erfolg werden. Solange die Veteranen in der Lage sind, die Führung zu übernehmen, kann das Team von dem beachtlichen Maß an Erfahrung profitieren und muss sich selbst vor Topteams wie Frankreich, Finnland oder Südkorea nicht verstecken. Deshalb ist Spanien ein klarer Geheimtipp für den diesjährigen Overwatch World Cup.

Video zum Thema
"Ich kenne kein anderes Spiel, dass das kann."- 16.08., 17:50 Uhr
Goldenboy über die Overwatch League-Technik
Technisch macht Blizzard große Fortschritte, um den Fans einen guten Stream zu liefern. Vor allem in der Overwatch League. Alex 'Goldenboy' Mendez sieht in Overwatch sogar Merkmale, die das Spiel einzigartig machen. Was er meint, hat er uns im Interview erzählt.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS

Social Media

FacebookInstagramTwitterYouTube


Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de