Russland im Qualifier ausgeschieden

Overwatch World Cup: Nur Korea stärker als Finnland

von Lars Becker am 20.08.2018 um 11:15

Korea und Finnland sind die ersten Nationalmannschaften, die sich einen Platz bei der diesjährigen Weltmeisterschaft in Overwatch sichern. In Incheon lösten sie am Wochenende die Tickets für den im November stattfindenden World Cup.

Ein funktionierendes Team: Finnland trat selbstbewusst in Incheon auf.
Ein funktionierendes Team: Finnland trat selbstbewusst in Incheon auf.
© BlizzardZoomansicht

"Wir werden unsere Revanche bei der BlizzCon bekommen", schrieb der Finne Timo 'Taimou' Kettunen auf Twitter und beglückwünschte nach einem intensiven Duell die siegreichen Koreaner. Auch wenn der Topfavorit aus den insgesamt fünf Begegnungen im Qualifer fünf Siege holte, waren die Finnen der mit Abstand schwierigste Gegner und nicht im Vorbeigehen zu schlagen. Mit gerade einmal 3:2 gewannen die Hausherren gegen die finnische Nationalmannschaft, die wie Korea mit einer Reihe an bekannten Namen aus der Overwatch League antrat.

Bei der Qualifikation in Incheon bekamen Fans einen ersten Vorgeschmack, was sie am 2. und 3. November bei der BlizzCon erwartet. Die meisten anderen Länder hatten sichtlich Probleme, mit Finnland und Korea mitzuhalten. Mit im Vorentscheid befanden sich die eher kleinen Overwatch-Nationen Taiwan, Japan und Hongkong. Diese stellten allerdings keine ernstzunehmende Gefahr dar.

Pech für Russland

Die größten Verlierer des Qualifiers sind aber die drittplatzierten Russen. Von der Qualität hätte das Team rund um Starspieler George 'ShaDowBurn' Gushcha, der das Publikum mit seinen Fähigkeiten als Genji beeindruckte, einen Platz bei der Weltmeisterschaft in Anaheim verdient gehabt. Bei einem der drei noch anstehenden, weniger kompetitiven Qualifer, wäre ein Platz unter den ersten Zwei wohl realistischer gewesen. Besonders bitter: Angstgegner Korea besiegelte bereits zum dritten Mal das Aus für die Russen in einer World Cup-Endrunde oder -Qualifikation. Am Ende ging aber keiner mit leeren Händen: Jeder der sechs Teilnehmer erhielt 15.000 US-Dollar.

Die nächsten Qualifier finden in Los Angeles (7.-9. September), Bangkok (14.-16. September) und Paris (21.-23. September) statt. Deutschland stellt sich bei der letzten Qualifikationsgruppe Frankreich, Italien, Polen, dem Vereinigten Königreich und der Niederlande.

Video zum Thema
"Ich kenne kein anderes Spiel, dass das kann."- 16.08., 17:50 Uhr
Goldenboy über die Overwatch League-Technik
Technisch macht Blizzard große Fortschritte, um den Fans einen guten Stream zu liefern. Vor allem in der Overwatch League. Alex 'Goldenboy' Mendez sieht in Overwatch sogar Merkmale, die das Spiel einzigartig machen. Was er meint, hat er uns im Interview erzählt.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS

Social Media

FacebookInstagramTwitterYouTube


Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de