Neuer Patch behebt Ranglisten-Problematik

Overwatch: Ranglistenspiele endlich wieder fair

von Kristin Banse am 03.12.2017 um 21:00

Am Donnerstag veröffentlichte Blizzard einen neuen Patch für Overwatch. Dieser beinhaltet zwar nur wenige Änderungen, nimmt sich aber auch der Ranglisten-Problematik an, sodass kompetitive Spiele wieder fairer sein sollen.

Alles besser? Neuer Patch überarbeitet die Rangliste.
Alles besser? Neuer Patch überarbeitet die Rangliste.
© kicker eSportZoomansicht

Der Patch ist am Donnerstag gleich auf allen drei Plattformen live gegangen: PC, PlayStation 4 und Xbox One. Eine Überarbeitung der Rangliste war die einzige Gameplay-Änderung, die Blizzard vornahm. Vor allem in der aktuellen Saison waren kompetitive Matches für Spieler eine Farce:

Die Teams waren unausgeglichen, oft musste man gegen viel schlechtere oder deutlich bessere Gegner antreten. Knappe Spiele waren hingegen eine Seltenheit. Einige Grandmaster-Spieler trafen sogar auf Gegner aus der Platin-Liga, was zu Frust auf beiden Seiten führte.

Damit ist jetzt Schluss: Ab sofort soll der Skill-Unterschied zwischen Spielern geringer werden. "Diese Verbesserung soll helfen, dass eure Mitspieler und Gegner auf einem Fähigkeiten-Level sind. Das sollte zu besseren Spielen führen", heißt es in den offiziellen Patch-Notizen.

kicker eSport-Freunde auf Facebook

Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de