Kongress wählt eSport als Schwerpunkt

eSport im Fokus der Wirtschaft

von Holm Kräusche am 29.09.2017 um 00:12

Das eSport ein nicht zu unterschätzender Wirtschaftsfaktor ist, begreifen immer mehr traditionelle Wirtschaftsunternehmen. Coca-Cola nutzt Alex Hunter in FIFA 18 als Werbefigur und mehr Fußballvereine verpflichten Spieler. Nun beschäftigt sich auch ein Kongress mit dem Thema, der Digital Sports & Entertainment.

Alex Hunter trinkt Brause: Coca-Cola platziert Werbung im Storymodus von FIFA 18.
Alex Hunter trinkt Brause: Coca-Cola platziert Werbung im Storymodus von FIFA 18.
© EA SPORTSZoomansicht

Das eSport immer größer und wichtiger wird, kommt langsam aber sicher auch in den traditionellen Zweigen der Wirtschaft an. Felix Falk, Geschäftsführer des Bundesverbands Interaktive Unterhaltungssoftware (BIU), sprach mit uns im Interview über die Teilnehmer des SPOBIS Kongresses. Der fand kurz vor der gamescom statt und diente vor allem Teilnehmern aus der Wirtschaft dazu, sich mit dem neuen Thema eSport bekannt zu machen.

"Das Interesse ist riesig. Die Leute merken, da ist etwas ganz Großes, das überholt Eishockey und Basketball, da wollen sie verstehen, was dort passiert." Interesse gezeigt hätten laut Falk auch Unternehmen, die traditionell wenig mit eSport zu tun hätten: Versicherungen, Telekommunikations- und Automobilfirmen beispielsweise, aber auch die klassischen Fußballvereine seien zugegen gewesen.

Gerade bei denen zeigt sich der derzeitige Zwiespalt der Wirtschaft gut. Während der VfL Bochum mit viel Stolz seine beiden neuen eSportler präsentierte, kanzelt die TSG Hoffenheim eine kicker eSport-Anfrage ab: "Wir haben keinen Zweifel daran gelassen, dass wir uns bei diesem Thema nicht engagieren."

Kongress im Oktober

Die Thematik Wirtschaft und eSport nimmt auch ein weiterer Kongress auf. Am 16. und 17. Oktober, findet in Berlin die Digital Sports & Entertainment statt. Dort treffen sich turnusmäßig Vertreter großer Unternehmen sowie Medien und informieren sich durch Vorträge oder Diskussionsrunden über neueste Trends. Diesjähriger Schwerpunkt ist unter anderem eSport und entsprechend heißt der erste Vortrag auch "eSports-Fan im Fokus: Wie ticken Gamer und Zuschauer - wie können Marken profitieren?"

Das scheint am Puls der Zeit, so hat Coca-Cola gerade beispielsweise bekannt gegeben, in FIFA 18 investiert zu haben. The Journey-Protagonist Alex Hunter dreht innerhalb des Spiels einen Werbespot mit dem Brausegetränk und besonders der "Trinkmoment" hat es Coca-Cola angetan: "Dies ist eine spannende Innovation für unsere Marke", sagt Matt Wolf, Vice President of Entertainment, Ventures & Strategic Alliances über den Augenblick in The Journey, wenn Alex Hunter Brause trinkt. Der Konzern ist zwar nicht bei der Digital Sports & Entertainment dabei, dafür jedoch andere große Marken wie adidas und der DFB.

kicker eSport wird den Kongress live begleiten und Euch mit den wichtigsten Erkenntnissen aus den Diskussionen und Vorträgen versorgen. Teilnehmen kann allerdings jeder, Karten dafür findet Ihr auf der Homepage der Digital Sports & Entertainment.

Video zum Thema
Hilfseinstellungen erklärt- 24.09., 15:47 Uhr
FIFA 18: Auto-Wechsel-Bewegungshilfe? 'Bono' klärt's!
Mit dem herannahenden Release von FIFA 18 nutzt unser Coach Alexander 'Bono' Rauch die Chance, alle Controller und Hilfs-Einstellungen aufs Genaueste zu erklären und Euch Tipps für den Start mitzugeben.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS

kicker eSport-Freunde auf Facebook

Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de