Daten, Locations und Co.

Worlds: Erste Infos zur League-of-Legends-WM

von Kristin Banse am 17.08.2018 um 12:34

Etwas mehr als einen Monat ist es noch hin, bis sich die besten League of Legends-Mannschaften aus aller Welt bei den Worlds messen. Zwei Millionen US-Dollar Preisgeld stehen mindestens auf dem Spiel. Jetzt hat Riot Games erste Infos zur Weltmeisterschaft bekannt gegeben.

Riot Games gibt Informationen zur diesjährigen Weltmeisterschaft bekannt.
Riot Games gibt Informationen zur diesjährigen Weltmeisterschaft bekannt.
© lolesportsZoomansicht

League of Legends-Fans mussten in diesem Jahr besonders viel Geduld zeigen. Der Entwickler und Veranstalter kündigte zwar im Januar an, dass die diesjährige Weltmeisterschaft in Südkorea stattfinden würde, danach war es allerdings lange Zeit still. Erst Anfang August meldete sich Riot Games wieder zu Wort, wenn auch mit weniger erfreulichen Neuigkeiten: Dem Entwickler fehlte immer noch ein Veranstaltungsort für die Weltmeisterschaft. Man sei allerdings in Verhandlungen mit einer Arena in Incheon, hieß es von Riot Games. Diese scheinen geglückt zu sein, denn am Freitagmorgen gab der Entwickler alle genauen Daten und Austragungsorte für die diesjährige Weltmeisterschaft bekannt. Diese sehen wie folgt aus:

Play-In Stage: 1.-4. Oktober & 6.-7. Oktober, LCK-Studio in Seoul
Gruppenphase: 10.-17. Oktober, Busan Exhibition and Convention Center in Busan
Viertelfinals: 20.-21. Oktober, Busan Exhibition and Convention Center in Busan
Halbfinals: 27. Oktober - 2. November, Gwangju Women's University Universiade Gymnasium in Gwangju
Finale: 3. November, Incheon Munhak Stadium in Incheon

Zudem wird die diesjährige Weltmeisterschaft etwas kürzer sein als zuvor. 2017 startete das Event bereits am 23. September und zog sich bis zum 4. November. Riot Games möchte dieses Mal sicherstellen, dass Profispieler und Teams nicht allzu lange unterwegs sind, da es für viele eine immense Belastung sei, schreibt der Entwickler im offiziellen Statement. Infolgedessen wird die Gruppenphase auf eine Woche beschränkt und die Viertelfinal-Spiele werden nun an zwei anstatt an vier Tagen ausgetragen.

So kommt Ihr an Tickets

Der Ticketverkauf startet am Montag, dem 20. August um 07:00 Uhr morgens deutscher Zeit. Alle Tickets werden über die Seite Interpark verkauft, die allerdings nur auf Englisch, Koreanisch, Chinesisch und Japanisch verfügbar ist. Tickets für die Gruppenphase gibt es ab dem 27. August, für die Viertelfinals ab dem 3. September. Wer zum Halbfinale fliegen will, kann sogar erst ab dem 10. September Karten kaufen, die Finaltickets gehen schließlich am 24. September in den Verkauf. Der Kartenpreis liegt umgerechnet zwischen 7,81 und 32 Euro.

Wer spielt?

Korea, China, Europa, Nordamerika, Taiwan/Hong Kong/Macao, Vietnam, Brasilien, Japan, Lateinamerika, Ozeanien, Südostasien, Türkei und die GUS-Region werden an der Weltmeisterschaft teilnehmen. Während allerdings einige Ligen wie die chinesische LPL oder die europäische LCS mehrere Repräsentanten in die Gruppenphase schicken, müssen sich andere Regionen erst in den Play-Ins beweisen.

Schon fest qualifiziert sind das südkoreanische Team KT Rolster und Flash Wolves aus Taiwan. Die restlichen Mannschaften setzen sich aus den Siegern und Qualifikanten der regionalen Ligen zusammen. Da diese allerdings noch im vollen Gange sind, dauert es noch, bis die nächsten Teilnehmer feststehen.

Social Media

FacebookInstagramTwitterYouTube


Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de