Knappen auf Playoff-Kurs

EU LCS: Schalke ärgert den Tabellenführer

von Christian Mittweg am 06.08.2018 um 12:54

Schalkes Formkurve in der EU LCS zeigt weiter nach oben. Trotz des Aufeinandertreffens mit Tabellenführer Misfits sicherten sich die Knappen am siebten Spieltag zwei Siege. H2K beendete derweil die eigene Niederlagenserie.

Jungler Maurice 'Amazing' Stückenschneider freut sich über den Schalker Doppelsieg.
Jungler Maurice 'Amazing' Stückenschneider freut sich über den Schalker Doppelsieg.
© lolesportsZoomansicht

Das Ende der regulären Saison rückt immer näher, und der Kampf um die sechs Playoff-Plätze spitzt sich zu. Der FC Schalke 04 muss sich allerdings keine großen Sorgen machen. Nach einem durchwachsenen Auftakt in die Sommersaison sind die Knappen derzeit in Topform.

Am siebten Spieltag stand zuerst eine Partie gegen Team Roccat an. Schalke ergriff in der Begegnung früh die Kontrolle, musste diese nach einem groben Fehler in der 27. Spielminute aber wieder abgeben. Mit der ultimativen Fähigkeit von Ryze war das gesamte Team hinter einem fliehenden Team Roccat hinterherteleportiert. Dadurch standen sie jedoch auf einem Fleck und wurden allesamt von der Orianna-Ultimate erwischt. Infolgedessen fiel der Goldvorteil von über 6000 auf wenige hundert. Als Jungler Maurice 'Amazing' Stückenschneider wenige Minuten später jedoch den Drachenältesten stahl, drehte er die Partie und Schalke konnte den ersten Sieg der Woche verbuchen.

Erfolg gegen Misfits

In der zweiten Begegnung des Spieltages musste Schalke gegen Misfits ran, den Tabellenführer der EU LCS. Dies bot Schalke eine Möglichkeit zu zeigen, wie sehr sich das Team verbessert hat. In der Vergangenheit hatten die Knappen gegen die Topteams stets große Probleme, davon war in der Partie gegen Misfits aber nichts zu sehen. Selbstbewusst hielt Schalke dagegen und gewann nach 33 Minuten das Spiel. Woran das lag, erklärte Toplaner Tamas 'Vizicsacsi' Kiss: "Wir hatten uns gut auf die Teams vorbereitet und deswegen von Anfang an einen klaren Plan im Kopf." Nun steht die Mannschaft bei einer Bilanz von 9:5 und die Playoffs sind so gut wie gesichert. 'Amazing' bleibt dennoch selbstkritisch: "Wir müssen noch besser werden. Das ist hoffentlich noch nicht unsere Bestform."

Verkehrte Welt in der EU LCS

Für Misfits war die Niederlage gegen Schalke nicht das erste schlechte Resultat am vergangenen Wochenende. Schon am Freitag gab der Tabellenführer gegen Giants Gaming ein Spiel ab. Als Folge muss sich Misfits den ersten Platz mit Fnatic teilen. Dabei kann die Mannschaft sogar noch von Glück reden, dass Team Vitality dem Rekordmeister ebenfalls eine Niederlage abrang, ansonsten hätte es den ersten Führungswechsel in der laufenden Saison gegeben.

Am unteren Tabellenende zieht H2K derweilen weiter einsame Kreise. 12 Spiele, 12 Niederlagen: So lautete die ernüchternde Bilanz des einstigen Topteams vor dem siebten Spieltag. Bei den Experten, wie Martin 'Deficio' Lynge, kam sogar schon die Frage auf: Gewinnt H2K diese Saison überhaupt ein Spiel? Seit dem Wochenende ist jedoch klar: Einen neuen Negativrekord stellt H2K nicht auf. Gegen Playoff-Kandidat Splyce holte die Mannschaft des deutschen Toplaners Lennart 'Smittyj' Warkus ihren ersten Saisonsieg und wendete damit eine 14 Spiele andauernde Niederlagenserie ab. Bei einer Niederlage wäre H2K mit Origen gleichgezogen, die in der 2017-er Frühlingssaison einen neuen Negativrekord mit 14 Pleiten in Folge aufstellten.

Video zum Thema
"Jeder hat hohe Ambitionen"- 20.07., 17:50 Uhr
LoL: Von der Premier Tour zur LCS?
Die LCS ist die höchste Liga für europäische League of Legends-Profis. Doch ist sie wirklich das große Ziel, das alle Spieler erreichen wollen? Wir haben beim mousesports-Toplaner Adrian 'Wardain' Müry nachgefragt.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS

Social Media

FacebookInstagramTwitterYouTube


Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de