Fünfter Spieltag der Challenger Series

LoL CS: Schalke übertrumpft Tabellenführer

von Christian Mittweg am 17.07.2017 um 15:56

Die reguläre Saison in der Challenger Series ist vorüber und am letzten Spieltag der laufenden Spielzeit musste Schalke im Spitzenduell gegen Giants Gaming spielen. Für die Tabelle war das Ergebnis zwar unerheblich, doch Schalkes Sieg ist eine Kampfansage im Rennen um die LCS.

'Smittyj' (l.) und 'Upset' (r.) stehen zum zweiten Mal in Folge mit Schalke in den Playoffs.
'Smittyj' (l.) und 'Upset' (r.) stehen zum zweiten Mal in Folge mit Schalke in den Playoffs.
© Schalke 04 EsportsZoomansicht

An den ersten vier Spieltagen der Challenger Series blieb Giants Gaming ungeschlagen. Die spanische Mannschaft hatte sich blendend vom Abstieg erholt und den Blick erneut auf die LCS gerichtet. Kein Team konnte vor den "Giganten" bestehen, bis auf Schalke. Die Königsblauen trafen am letzten Spieltag auf den starken Kontrahenten und gewannen.

'Smittyj', 'Memento', 'Caedrel', 'Upset' und 'Norskeren' hatten sich offenbar viel vorgenommen für das Duell der beiden Topteams. Die fünf Knappen waren von Beginn an nicht zu stoppen und ließen Giants Gaming keine Chance. Der Sieg hat zwar keine Auswirkungen auf die Tabellensituation, ist dafür aber ein großer Motivationsschub. Mit neu gewonnenem Selbstvertrauen geht es jetzt in die Playoffs und Schalkes erster Gegner heißt Team RB. Dafür muss sich der Ruhrpott-Verein wieder fokussieren, denn die Bullen sind keine einfachen Gegner und beendeten die Saison nur einen Platz hinter Königsblau. Schon in Woche eins trafen die beiden Mannschaften aufeinander. Ein Sieger konnte damals allerdings nicht ermittelt werden und die Serie endete unentschieden 1:1. Bei ihrer nächsten Begegnung wird aber nur ein Team als Gewinner vom Feld gehen.

PSG und Origen in die Relegation

Auch dem zweiten Fußballverein in der Challenger Series gelang am letzten Spieltag ein Erfolg. Paris Saint-Germain gewann mit 2:0 gegen Wind and Rain und geht somit zumindest nicht punktlos aus dieser verkorksten Saison. Trotzdem muss PSG in die Relegation. Gesellschaft bekommen die Franzosen dort von Origen. Eine Niederlage gegen Team RB besiegelte das Schicksal der Mannschaft von Enrique 'xPeke' Cedeno Martinez. Auch sie müssen jetzt einen möglichen Abstieg fürchten. PSG gab sich zumindest auf Twitter noch kämpferisch: "Vielen Dank für die Unterstützung. Das war nicht die Saison, mit der wir gerechnet haben, aber wir werden nicht aufgeben."

kicker eSport-Freunde auf Facebook

Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de