Schalke bei Playoffs eliminiert

Desaströs: Schalker LoL-Team verpasst Aufstieg

von Kristin Banse am 20.03.2017 um 13:01

Das League of Legends (LoL)-Team des FC Schalke 04 sollte am vergangenen Sonntag einen wichtigen Schritt in Richtung erste Liga machen. Stattdessen verloren die Königsblauen die wichtigste Partie der zweiten Liga - und verpassen somit den erhofften Aufstieg.

Nach einer Niederlage gegen Misfits Academy muss sich Schalke vom Traum der ersten Liga verabschieden.
Nach einer Niederlage gegen Misfits Academy muss sich Schalke vom Traum von der ersten Liga verabschieden.
© lolesportsZoomansicht

Es sah alles nach einem Aufstieg der Königsblauen in die erste Liga aus: Das LoL-Team verlor keine einzige Partie in der regulären Saison der zweiten Liga, der Challenger Series. Selbst aus dem Duell gegen Rivalen Paris Saint-Germain ging der FC Schalke 04 dank eines 2:0-Siegs als klarer Champion hervor. Als Tabellenerster mit 15 Punkten und 10 gewonnenen Partien in Folge zog der Revierklub in die Playoffs ein.

Dort trafen die Königsblauen am vergangenen Sonntag auf Misfits Academy, Schalke fehlte nur ein letzter Sieg zum Aufstiegsturnier. Für den Revierklub sollte die Partie auch gar kein Problem darstellen - eigentlich. Denn Schalke bezwang Misfits Academy schon zwei Wochen zuvor mit einem eindeutigen 2:0 und sicherte sich so den Favoritenstatus. Doch am Spieltag wirkten die Königsblauen plötzlich wie ausgewechselt.

Ratlosigkeit und der geplatzte Traum der ersten Liga

In der ersten Partie erkämpfte sich Misfits Academy einen frühen Vorteil und sorgte so für eine ungewohnte Situation bei den Königsblauen: Bisher spielten die Schalker noch nie aus einem Rückstand heraus, was zur plötzlichen Ratlosigkeit führte. Es mangelte dem Klub an Ideen - das kostete ihn nicht nur eine, sondern direkt zwei Partien. Danach schien es zumindest für einen Moment so, als hätten sich die Schalker gefangen. Denn im dritten Match bekamen Fans ein ausgeglichenes Spiel zu sehen, das Schalke mit viel Geduld und Konzentration gewann. Die Kreativität und Koordination, die dem Team in den vorherigen Spielen besonders in Teamkämpfen fehlte, blitzte plötzlich auf. Die Königsblauen bewahrten sich mit der gewonnenen Partie zumindest vor einer Nullnummer - viel geholfen hat es aber nicht.

Zukunft des LoL-Teams unklar

Es kam zum packenden Showdown in der vierten Partie: Nur noch ein Sieg trennte Misfits Academy vom Einzug in das Aufstiegsturnier. Hingegen standen die Schalker kurz vor der Eliminierung. Dass diese eine Partie nun über den Aufstieg des königsblauen LoL-Teams entschied, wurde bei den Schalkern aber nicht erkennbar. Unüberlegte Aktionen und verpatzte Teamkämpfe warfen die Mannschaft erneut zurück. So unter anderem auch der schnelle Tod von Marcin 'SELFIE' Wolski, der zur Überzahl von Misfits Academy und damit dem Turnier-Aus von Schalke führte. Auf einmal stand fest: Der FC Schalke 04 muss sich vom Traum der ersten Liga verabschieden. Das alles, obwohl die Mannschaft keine einzige Partie in der regulären Saison verlor. Obwohl die Königsblauen als heißer Anwärter für die erste Liga gehandelt wurden. "Ein großes Sorry an Euch - besonders an Schalke. Es ist eine großartige Organisation. Sie haben uns alles gegeben, was wir für den Erfolg gebraucht hätten und wir haben versagt. Sehr gut gespielt, Misfits Academy", twitterte Schalke-Spieler Oskar 'VandeR' Bogdan nach der Partie. Wie es nun mit dem League of Legends-Team der Königsblauen weitergeht, ist unklar. Auf Nachfrage von kicker eSport war der FC Schalke 04 bisher noch nicht für eine Stellungnahme zu erreichen.

Fußball-Kult-Klub stellt sein Roster vor
Das ist das eSport-Team des Bundesligisten FC Schalke 04
Seitenwechsel: Fußball-Bundesligist greift in LoL an

Ein Altmeister im Fußball, der FC Schalke 04, ist in den eSport eingestiegen. Ab sofort greifen die Knappen in League of Legends sowie in FIFA an und streben virtuell den Erfolg an. Das ehemalige Team Elements läuft in Zukunft mit königsblauem Trikot in der europäischen League of Legends Championship Series (LCS) auf. Wir präsentieren Euch das neue Schalker LoL- und FIFA-Roster.
© FC Schalke 04

vorheriges Bild nächstes Bild

kicker eSport-Freunde auf Facebook

Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de