Halbzeit in der League Championship Korea

LoL: Auch das beste Team der Welt stolpert mal

von Christian Mittweg am 03.03.2017 um 11:40

Die reguläre Saison in der höchsten koreanischen League of Legends-Liga ist bereits zur Hälfte rum und die Teams von SK Telekom T1 und kt Rolster marschieren an der Tabellenspitze vorneweg. Am Wochenende treten die beiden Favoriten nun zum zweiten Mal gegeneinander an, um eine Vorentscheidung im Kampf um den ersten Platz herbeizuführen.

Der amtierende Weltmeister SK Telekom führt die Tabelle der LCK an.
Der amtierende Weltmeister SK Telekom führt die Tabelle der LCK an.
© Riot GamesZoomansicht

Die verlorenen Söhne kehren zurück - das war das Motto der Wechselperiode in der League Championship Korea (LCK). 'Huni', 'Pawn', 'Deft', 'Mata' und 'Spirit' sind nur einige der hochkarätigen Spieler, die letzte Saison im Ausland ihr Glück versuchten, jetzt aber wieder bei einem koreanischen Team angeheuert haben. Der amtierende Weltmeister, SK Telekom T1, musste sich dementsprechend auf harte Konkurrenz einstellen. Tatsächlich bereitet dem Favoriten das äußerst erfahrene Team kt Rolster mächtig Probleme. Nur eine Niederlage hinter dem Tabellenführer rangiert die Mannschaft des ehemaligen Weltmeister Cho 'Mata' Sehyoung. Teil der kt-Aufstellung ist zudem Heo 'Pawn' Won-seok. Der Midlaner spielt seit seinem 17. Lebensjahr in der koreanischen Liga und gilt als Kryptonit des SK Telekom-Kapitäns 'Faker'. Bei vergangenen Begegnungen war er mehrfach in der Lage den als besten Spieler der Welt betitelten Kontrahenten eigenhändig aus dem Match zu nehmen. In der direkten Konfrontation musste sich kt Rolster dem Weltmeister trotzdem geschlagen geben. Das erfahrene Team hielt allerdings lange Zeit stark dagegen und verlangte SKT in einem entscheidenden dritten Spiel über 50 Minuten alles ab.

Unglaublich gut aber doch nicht fehlerfrei

Dieses Wochenende steht das zweite Liga-Duell der beiden Kontrahenten an: Überheblichkeit oder gar entspannte Ruhe kann sich SKT nicht leisten. Vor allem, weil der Tabellenführer diese Saison bereits eine Niederlage einstecken musste. In Woche vier gegen afreeca Freecs zeigten Lee 'Faker' Sanghyeok und seine Teamkameraden eine desolate Vorstellung. Zwei eindeutige Niederlagen erinnerten SKT daran, dass selbst sie sich keine Unachtsamkeit erlauben dürfen. Zu stark ist dieses Jahr die Konkurrenz: Teams wie kt Rolster und SAMSUNG Galaxy warten nur darauf, dass sich SK Telekom T1 einen weiteren Ausrutscher leistet. Dann wäre der erste Platz hinfällig und der Weg zur Meisterschaft um ein ganzes Stück härter.

Video zum Thema
1 vs 1 - 'Febiven' und Co. beweisen ihr Können- 28.02., 08:34 Uhr
Die besten Duelle bei den Intel Extreme Masters
In einem direkten Duell, Mann gegen Mann, können Profis zeigen, wie gut sie ihren Champion wirklich beherrschen. Bei den Intel Extremem Masters in Kattowitz gab es gleich mehrere dieser Präsentationen an mechanischen Fähigkeiten. Wir haben die besten Fünf für Euch zusammengetragen.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS

kicker eSport-Freunde auf Facebook

Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de