Fnatic ersetzt deutschen Jungler schon nach drei Wochen

LoL: 'Amazingx' verliert Startplatz

von Christian Mittweg am 07.02.2017 um 14:29

Der europäische Rekordmeister ist enttäuscht von seinem Jungler. Deswegen muss Maurice 'Amazingx' Stückenschneider vorerst seinen Platz bei Fnatic abgeben. Statt des deutschen Veteranen tritt in den nächsten Wochen der League Championship Series (LCS) ein Rookie aus dem Academy Team für die schwedische Mannschaft an.

Dem deutschen Jungler 'Amazingx' wurde eine Pause verordnet.
Dem deutschen Jungler 'Amazingx' wurde eine Pause verordnet.
© Riot GamesZoomansicht

Fnatic ist alles andere als optimal in die Saison gestartet: Mit zwei Niederlagen und zwei Siegen rangiert der europäische Rekordmeister nur im Mittelfeld der LCS - zu wenig für die ambitionierte Organisation. Fnatic hat nun bereits erste Veränderungen durchgeführt. Der deutsche Jungler 'Amazingx' wird in den kommenden zwei Wochen nicht für das LCS-Team auflaufen. Er wird von Mats 'Broxah' Brock-Pedersen aus dem Academy-Team der Organisation ersetzt. Der Däne stach am ersten Spieltag der Challenger Series zwar nicht heraus, unterstützte sein Team aber nach Kräften und war immer zur Stelle, wenn er gebraucht wurde. Nun bekommt er die Chance, sich auf der großen Bühne zu beweisen. 'Amazingx' hingegen wird überraschend die nächsten zwei Wochen nicht bei Fnatic Academy verbringen, sondern eine Pause einlegen.

Zwangspause oder schöpferische Auszeit?

Nach der Niederlage gegen Misfits am vergangenen Wochenende riefen bereits viele Fans nach dem Austausch des Veteranen: "Schreckliche Spiele von Amazingx. Was hat er da gemacht?", schrieb ein User beispielsweise auf reddit. Stückenschneider begab sich zu häufig in gefährliche Situationen und auch seine Championauswahl ließ zu wünschen übrig. Fraglich bleibt, ob die Organisation dem deutschen Jungler wegen der schlechten Leistungen nur einen Denkzettel verpassen wollte, oder ein anderer Grund verantwortlich für die Auszeit ist. Denn im zweiten Aufeinandertreffen des Wochenendes gegen ROCCAT, zeigte Stückenschneider bereits eine deutlich verbesserte Leistung und war ausschlaggebend für Fnatics Erfolg. Somit ist zu erwarten, dass 'Amazingx' nach den zwei Wochen wieder seinen Platz in der Startaufstellung einnehmen wird.

kicker eSport-Freunde auf Facebook

Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de