Das All-Star-Event im Überblick

LoL: Fan-Favoriten im Wettstreit bei All-Stars

von Christian Mittweg am 08.12.2016 um 13:38

Das League of Legends All-Star-Turnier steht vor der Tür. Der Wettbewerb läuft von Donnerstag bis Sonntag im spanischen Barcelona. Immer fünf der von den Fans gewählten Spieler treten in verschiedenen Spielmodi gegeneinander an. Im Vordergrund steht dabei der Spaß. Aber auch regionale Rivalitäten werden im klassischen 5vs5-Modus neu entfacht. Einzeln messen sich die Spieler obendrein auch noch miteinander und zeigen, warum sie zu den Besten der Welt gehören.

Beim All-Stars Event in Barcelona treten die beliebtesten Spieler jeder Region gegeneinander an.
Beim All-Stars Event in Barcelona treten die beliebtesten Spieler jeder Region gegeneinander an.
© Riot GamesZoomansicht

Das gesamte Turnier wird als Wettbewerb zwischen zwei Parteien aufgezogen: Team Ice gegen Team Fire. In Team Ice verbünden sich Europa, China und Taiwan gegen Nordamerika, Korea und die Wildcard-Regionen von Team Fire. Historisch gesehen sind die Spieler der Wildcard-Regionen stark im Nachteil. Der könnte aber von den starken koreanischen Spielern ausgeglichen werden. Bei jedem der unterschiedlichen Wettbewerbe gibt es Punkte zu erringen, sowohl für die eigene Region, als auch für die beiden Teams.

Im Gegensatz zu den sonst so ernsten Turnieren der Saison, bildet All-Stars ein sehr freundschaftliches Spektakel. Bei Disziplinen wie dem Assassinen-Modus oder Poro König steht der Spaß im Vordergrund und sie laden dazu ein, große Risiken auf dem Feld zu wagen, auch wider besseren Wissens. Außerdem darf nicht vergessen werden, dass Riot die beliebtesten Spieler einlädt. Aus jeder Profi-Mannschaft durften maximal zwei Spieler für ihre Region antreten. Wirklich eingespielt ist also kein Team und die Austragungen leben vor allem von Einzelaktionen und großen Teamkämpfen.

Ein Highlight ist das 1vs1 Turnier

Für viele Fans bilden die Eins-gegen-Eins Begegnungen den Höhepunkt von All-Stars. Im direkten Aufeinandertreffen zählen einzig Können und die Auswahl des richtigen Champions. Hier werden Spielerlegenden wie Enrique 'xPeke' Cedeno Martinez und Yiliang 'Doublelift' Peng noch einmal alles geben. Bei All-Stars dürfen nur aktive Spieler des letzten Jahres teilnehmen, also könnte es für die Veteranen ihr letztes Mal sein.

Team Fire im Überblick:

Korea
'Smeb', 'Bengi', 'Faker', 'Pray', 'Madlife'

Nordamerika
'Impact', 'Reignover', 'Bjergsen', 'Doublelift', 'aphromoo'

Wildcard-Regionen
'QTV', 'Levi', 'Optimus', 'Celebrity', 'RonOP'

Team Ice im Überblick:

Europa
'sOAZ', 'Jankos', 'xPeke', 'Rekkles' , 'mithy'

China
'Mouse', 'Clearlove', 'We1less', 'Uzi', 'Mata'

Taiwan
'Ziv', 'Karsa', 'Maple', 'BeBe', 'Albis'

Video zum Thema
Der stählerne Schatten- 28.11., 18:07 Uhr
LoL: Neue Nahkämpferin Camille
Mit Camille betritt eine weitere weibliche Figur die Kluft der Beschwörer. Riot Games geht mit ihr keinerlei Experimente ein und bringt eine klassische Nahkämpferin für die Schlacht. Gegenüber Fiora, Irelia und Co. hat Camille aber ihre Vorteile, insbesondere in puncto Bewegungsgeschwindigkeit. Weclhe das genau sind, das zeigen wir Euch in unserem Video.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS

Social Media

FacebookInstagramTwitterYouTube


Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de