Ein weiterer Fußballklub steigt ein

FC Valencia stellt League of Legends-Team vor

von Kristin Banse am 14.07.2016 um 07:51

Anfang Juni kündigte der spanische Fußballverein FC Valencia sein Hearthstone-Team an und erklärte, dass man in Zukunft auch in andere Titel expandieren wolle. Jetzt scheint der Verein den nächsten Schritt zu wagen und stellt sein League of Legends-Team vor. An welchen Turnieren dies teilnehmen wird, ist jedoch noch unklar.

Das ist das neue League of Legends-Team vom FC Valencia.
Das ist das neue League of Legends-Team vom FC Valencia.
© FC ValenciaZoomansicht

Für eine überraschende Ankündigung sorgte heute der FC Valencia, welcher sein League of Legends-Team vorstellte. Der Klub verpflichtete gleich acht Spieler, womit die Midlane, der Dschungel und der AD-Carry gleich doppelt besetzt werden. Anstatt sich ein teures LCS-Team zu kaufen, setzt der Verein jedoch auf regionale Spieler. So wurde auch Adrian 'Adryh' Perez Gonzalez unter Vertrag genommen, der sich schon einen Namen in der Division de Honor, einer spanischen League of Legends-Liga, machen konnte. Passend dazu verpflichtete der Verein auch den ehemaligen Giants Gaming-Spieler Isaac 'Pepiinero' Flores, welcher früher als 'Xpepii' bekannt war. Sergio Benet, der Head of eSport beim FC Valencia, erklärte in einem offiziellen Statement: "Wir haben eine sehr solide Struktur und ein sehr technisches Team erschaffen, das aber auch Erfahrung aufweisen kann."

In welcher Liga das Team jedoch spielen wird, gab der Verein nicht bekannt. Da die LCS momentan in vollem Gange ist und auch einige der Spieler noch nicht auf solch einem hohen Niveau spielen, scheint dieser Schritt vorerst zu groß. Jedoch machen erste Gerüchte die Runde, dass der FC Valencia sich einen Platz in der "Division de Honor" kaufen wird. Somit macht der Verein erst kleine Schritte und steigt nicht direkt ganz oben mit ein, wie es der FC Schalke 04 getan hat.

Fußball-Kult-Klub stellt sein Roster vor
Das ist das eSport-Team des Bundesligisten FC Schalke 04
Seitenwechsel: Fußball-Bundesligist greift in LoL an

Ein Altmeister im Fußball, der FC Schalke 04, ist in den eSport eingestiegen. Ab sofort greifen die Knappen in League of Legends sowie in FIFA an und streben virtuell den Erfolg an. Das ehemalige Team Elements läuft in Zukunft mit königsblauem Trikot in der europäischen League of Legends Championship Series (LCS) auf. Wir präsentieren Euch das neue Schalker LoL- und FIFA-Roster.
© FC Schalke 04

vorheriges Bild nächstes Bild

kicker eSport-Freunde auf Facebook

Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de