'Abbedagge' im Gespräch

LEC-Zwischenstand: Schalkes neuer Midlaner ist angekommen

von Holm Kräusche am 11.02.2019 um 18:10

Knapp die Hälfte der ersten Saison der neuen League of Legends European Championship (LEC) ist gespielt - Zeit, auf den Zwischenstand zu schauen. Dazu sprechen wir mit Felix 'Abbedagge' Braun vom FC Schalke 04 über seine Rolle im Team und die derzeit hervorragende Tabellensituation der Knappen.

Felix 'Abbedagge' Braun ist Midlaner bei Schalke. Den Rookie holten die Knappen zur neuen Saison.
Felix 'Abbedagge' Braun ist Midlaner bei Schalke. Den Rookie holten die Knappen zur neuen Saison.
© Riot GamesZoomansicht

Der FC Schalke 04 ist hervorragend in die Spielzeit gestartet und steht etwas überraschend momentan auf Rang 2. Damit hatte kaum einer gerechnet, nicht einmal Chief Gaming Officer Tim Reichert, der im Dezember noch sagte: "Auf die Top Zwei zu schauen, wird schon brutal schwer, wenn man die Roster von G2, Misfits oder Fnatic betrachtet. Da muss schon alles zusammenkommen, damit man diese Teams besiegen kann."

Die hohe Platzierung lässt sich auch auf eine gute Synergie zwischen den Spielern zurückführen. Schalke hatte die Mannschaft um AD-Carry Elias 'Upset' Lipp aufgebaut und insgesamt vier neue Starter ins Team geholt. Einer davon ist der Youngster Felix 'Abbedagge' Braun, wie Lipp ein Deutscher.

Das Geheimnis von Schalkes Erfolg

Braun ist kein Mann der großen Worte, bestätigt im Gespräch mit kicker eSport allerdings den Eindruck, den man von der Mannschaft bekommt: "Wir harmonieren sehr gut miteinander - das ist vielleicht auch eine unserer größten Stärken." Warum der Verein bisher fast jedes Spiel gewonnen hat, weiß der Midlaner auch nicht so recht: "Ein Geheimnis für den aktuellen Erfolg gibt es nicht."

Gegen G2, den aktuell Führenden der Liga, setzte es eine von zwei Niederlagen und das trotz ähnlicher Teamkomposition, wie in den anderen Spielen. Man habe früh die Kontrolle hergegeben und trotz guten Willens das Ruder nicht mehr herumreißen können, sagt Braun. "Letztlich haben wir daraus lernen können."

Braun opportun

'Abbedagge' könnte der Schlüssel zum ganz großen Erfolg der Knappen werden. Der Rookie kommt als erfahrungsärmster Spieler in den Verein, was die großen Ligen anbetrifft. Nach vier Spielwochen hat der Midlaner allerdings gut in die Mannschaft gefunden, spielte zunächst in unterstützender Rolle und zuletzt sogar Carrys. Um der "brutal schweren" Aufgabe beizukommen, ist es fast alternativlos, dass in der Midlane ein vielseitiger Spieler aufgestellt ist. Von Braun selbst kommt allerdings wenig Initiative, wenn es um die Rolle geht, die er besetzen soll: "Ich werde die Rolle ausfüllen, die am besten zu unserer jeweiligen Teamkomposition passt", sagt er auf unsere explizite Frage, ob er sich eher in Support- oder Carry-Verantwortung sehe.

Schalke setzt voll auf den 19-Jährigen, das bestätigte Reichert im Dezember: "Felix ist ein riesiges Talent und, genauso wie damals 'Upset', auf dem Sprung zur absoluten Spitze. Da haben wir ein sehr gutes Gefühl." Bei den Knappen ist der Midlaner gut aufgenommen worden: "Ich fühle mich sehr wohl auf Schalke. Meine Mitspieler und die Teamleitung haben es mir sehr leicht gemacht, mich schnell einzuleben."

Letztlich haben wir daraus lernen können.Felix 'Abbedagge' Braun über die Niederlage gegen G2.

Mehr als eine Überraschung in der Liga

Die restliche LEC hat aber noch mehr als Schalkes guten Saisonstart zu bieten. Die neue Liga ist ein Franchise-Modell, das bedeutet, keine der zehn Mannschaften kann absteigen und somit aus der höchsten europäischen Spielklasse fliegen. Der amtierende Champion und Vizeweltmeister Fnatic startete grauenhaft in die Saison und holte nur zwei Siege aus acht Spielen. Schlechter war nur Rouge. Sie gewannen noch kein Spiel. Ganz oben und ohne Niederlage steht G2, das Team von Carlos 'ocelote' Rodriguez mit weißer Weste.

Für die zweite deutsche Mannschaft, SK Gaming, läuft es bisher noch nicht wirklich rund, die Kölner stehen auf Rang sieben mit drei Siegen und fünf Niederlagen. Bei ihrem aktuellen Kader ist das aber schon eine respektable Leistung. Vor der Saison hatten Experten SK am unteren Tabellenende gesehen. Die drei bisherigen Erfolge machen jedoch Hoffnung für die noch recht unerfahrene Mannschaft. Zudem überzeugt Jungler Oskar 'Selfmade' Boderek jede Woche aufs Neue und ist auf dem besten Weg, den Titel des besten Rookies zu erhalten. Dass es am Ende für die Playoffs reicht, scheint aktuell dennoch unwahrscheinlich.

'Abbedagge' vorsichtig und optimistisch

Schalke indes plagen solche Sorgen nicht. Das Konzept des neuen Coaches Dylan Falco geht auf, der Kader harmoniert, ist gut besetzt und das Team hat noch Luft nach unten. Felix Braun seinerseits ist allerdings vorsichtig mit Prognosen - das hat auf Schalke Tradition, nach dem Abstieg in der Premierensaison. Zu früh sei es, jetzt schon über finale Platzierungen zu urteilen. Das Knappen-Naturell hat der junge Midlaner allerdings schon voll und ganz verinnerlicht: Nur harte Arbeit führt zum Sieg: "Unser Ziel ist es natürlich, bis ins Finale zu kommen. Wir haben in der Hand, wie es weitergeht."

Video zum Thema
Neuer Name, neues Design und technische Probleme- 22.01., 17:57 Uhr
LoL: Die LEC ist gestartet
Die EU LCS heißt nun LEC. Doch nicht nur der Name hat sich geändert, auch am Liga-System wurde ordentlich geschraubt. Welche Neuerungen es zum Saisonauftakt zu bestaunen gab und wie sich die deutschen Teams SK Gaming und Schalke 04 am ersten Spieltag schlugen, erfahrt Ihr in unserem Video.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS

Social Media

FacebookInstagramTwitterYouTube


Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de