Erster Test in der Vorrunde

LoL: Auftakt zur Weltmeisterschaft

von Christian Mittweg am 29.09.2018 um 10:35

Die League-of-Legends-Weltmeisterschaft steht in den Startlöchern: Ab dem 1. Oktober spielen 24 der besten internationalen Teams um den wichtigsten Titel des Jahres. Für acht Mannschaften endet das Turnier aber schon in der Vorrunde, in der das Motto gilt: die Starken gegen die Schwachen.

Der Start der League of Legends-Weltmeisterschaft steht kurz bevor.
Der Start der League of Legends-Weltmeisterschaft steht kurz bevor.
© lolesportsZoomansicht

Noch bevor das erste Spiel der Weltmeisterschaft ausgetragen wird, ist die Ausgangslage in der Vorrunde klar: Vier Teams aus vier großen Regionen kämpfen als Gruppenköpfe gegen die acht Herausforderer der Wildcard-Regionen. Edward Gaming aus China, G2 Esports aus Europa, Cloud9 aus Nordamerika und G-Rex aus Taiwan sind dabei die klaren Favoriten. Die Vorrunde scheint für sie nur ein erster Test, bevor es mit der eigentlichen Weltmeisterschaft losgeht.

Trotz der eindeutigen Lage, bietet die Vorrunde eine Menge Potenzial für Überraschungen. Grund dafür ist das Format. In den Dreiergruppen reicht ein Ausrutscher der großen Mannschaften, um die Tabellensituation auf den Kopf zu stellen. Der Zweitplatzierte ist zwar noch nicht komplett raus, muss sich in einer Best-of-5-Serie dann aber einem anderen Gruppenersten stellen. Da dies aller Voraussicht nach eines der Topteams aus den anderen Regionen sein könnte, würde zumindest ein prominenter Vertreter ausscheiden.

Deutsche Spieler verpassen WM

Von den deutschen LCS-Spielern hat es keiner zur WM geschafft. Weder Elias 'Upset' Lipp und Maurice 'Amazing' Stückenschneider vom FC Schalke 04 noch Tristan 'PowerOfEvil' Schrage, der 2017 dabei war, gelang die Qualifikation. Immerhin der deutsche Coach Fabian 'GrabbZ' Lohmann sicherte sich in letzter Instanz mit G2 Esports einen Platz. In der Vorrunde tritt das europäische Team gegen Ascension Gaming und Bahcesehir SuperMassive. Bei Letzteren handelt es sich um die Vertreter der Türkei und eine der Mannschaften, denen noch am ehesten zugetraut wird, den Topteams ein Spiel klauen zu können. G2 und 'GrabbZ' müssen sich also anstrengen, um eine Woche später dann auch im Konzert der Großen mitspielen zu dürfen.

Die Vorrunde beginnt am Montag 1. Oktober um 10 Uhr MESZ.

Video zum Thema
Euronics Gaming erklärt- 19.07., 16:36 Uhr
LoL: Beeinflusst Nervosität auf der Bühne die Leistung?
Ein wichtiges Spiel auf der großen Bühne vor tausenden von Zuschauern zu spielen, kann schon an den Nerven zerren. Wie die Nervosität das eigene Spielverhalten beeinflussen kann und ob sie vielleicht sogar förderlich ist, erzählen uns Daniel Broeckmann und Muhammed Kocak von Euronics Gaming.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS

Social Media

FacebookInstagramTwitterYouTube


Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de