Vizemeister überzeugt am zweiten Spieltag

EU LCS: Spitzenreiter G2 besiegt Schalke

von Christian Mittweg am 25.06.2018 um 13:00

Auch nach dem zweiten Spieltag in der EU LCS ist G2 Esports weiterhin ungeschlagen. Der Vizemeister der Vorsaison bestätigte durch Siege gegen Schalke und H2K die phänomenale Form der ersten Woche. Doch auch die Knappen gingen nicht leer aus.

Im Topspiel des zweiten Spieltags trat G2 Esports gegen Schalke an.
Im Topspiel des zweiten Spieltags trat G2 Esports gegen Schalke an.
© lolesportsZoomansicht

Der glänzende Saisonstart von G2 Esports hält an. Schon in der ersten Woche ließ der vierfache Champion der Konkurrenz keine Chance. Am vergangenen Wochenende mussten das auch Schalke und H2K feststellen. Die Knappen hatten nicht den Hauch einer Chance gegen G2. Deren Spiel stützte sich vorwiegend auf Starspieler Luka 'Perkz' Perkovic. Mit einem Tank und drei Supportern an seiner Seite sollte der Kroate den Sieg holen. Da auch die restlichen Spieler kaum Fehler machten, bis sich die eigene Teamkombination entfaltete, konnten die Knappen nur zusehen, wie ihnen das Spiel aus den Händen glitt. H2k erging es nicht besser. Das Team des deutschen Toplaners Lennart 'Smittyj' Warkus unterlag in gerade einmal 23 Minuten.

Schalke hält Position

Während sich G2 durch die zwei Siege über die Tabellenführung freuen konnte, musste Schalke nach der eigenen Niederlage zittern. Eine Niederlage gegen den direkten Konkurrenten Team Roccat hätte die Königsblauen weit zurückgeworfen im Rennen um die Playoffs. Soweit kam es aber nicht. Schalke gewann die Partie nach einigem Hin und Her dennoch überzeugend - nicht zuletzt dank Toplaner Tamas 'Vizicsacsi' Kiss. Der Ungar machte seine unzureichende Performance vom Spiel gegen G2 wieder gut und führte die Knappen mit guten Kampferöffnungen zum Sieg. Durch den Erfolg steht Schalke derzeit bei zwei Siegen sowie zwei Niederlagen und damit auf dem vierten Rang der Tabelle.

Vor Schalke befinden sich momentan nur G2, Misfits und Fnatic. Roccat, Team Vitality und die Unicorns of Love haben ebenfalls zwei Siege auf dem Konto und teilen sich den vierten Platz mit den Knappen. Dahinter stehen noch Giants, H2K und Splyce, die den Saisonstart verpatzten. Insbesondere für Letztere ist das ein Debakel. Im Frühling holte Splyce immerhin den dritten Platz.

Von begeisterten Fans und glücklichen Siegern
LoL MSI 2018: Impressionen aus Paris
Zenith Paris - La Vilette
Zenith Paris - La Vilette

Die Zenith-Arena in der französischen Hauptstadt galt vom 18. bis zum 21. Mai als Austragungsort für die Playoffs des Mid Season Invitationals 2018. Bis zu 9.000 Zuschauer passen hier rein.
© kicker eSport - Kristin Banse

vorheriges Bild nächstes Bild

Social Media

FacebookInstagramTwitterYouTube


Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de