LoL-Caster 'Medic' zuversichtlich

Schalkes 'Upset': Der nächste große League of Legends-Star?

von Kristin Banse am 15.06.2018 um 17:26

18 Jahre ist Elias 'Upset' Lipp gerade einmal alt, seit Januar 2017 läuft er aber schon für das League of Legends-Team des FC Schalke 04 auf. Obwohl er immer wieder mit seiner Mentalität zu kämpfen hat, ist sich LCS-Caster Aaron 'Medic' Chamberlain sicher: 'Upset' ist der nächste große Star.

Mit dem FC Schalke 04 fand 'Upset' im Januar 2017 ein längerfristiges Zuhause.
Mit dem FC Schalke 04 fand 'Upset' im Januar 2017 ein längerfristiges Zuhause.
© lolesportsZoomansicht

Spricht man in der League of Legends-Szene von Stars, denken die Meisten an den Fnatic-AD-Carry Martin 'Rekkles' Larsson oder an Royal Never Give Ups Jian 'Uzi' Zi-Hao. Laut dem League of Legends-Caster Aaron 'Medic' Chamberlain könnte schon bald ein weiterer Name die Runde machen: Schalkes Elias 'Upset' Lipp. Im Interview mit kicker eSport sagte uns 'Medic', der die Karriere von Lipp schon länger verfolgt, warum "'Upset' der nächste 'Rekkles'" ist.

'Upset': Sein größter Kritiker ist er selbst

2016 begann der heute 18-Jährige seine Karriere, als er für die Mysterious Monkeys in der ESL Meisterschaft auflief. Es folgten Verträge bei mousesports, Nerv, Melty eSports Club und Giants Gaming - lange blieb 'Upset' dort aber nie. Erst im Januar 2017 fand er ein langfristiges zu Hause, und zwar beim FC Schalke 04. Ohne eine Niederlage fegten die Königsblauen damals durch die zweite Liga, die Challenger Series. Ein Erfolg, an dem Lipp zum Großteil beteiligt war. Allerdings folgte der erste große Rückschlag, als Schalke trotz herausragender Saison den Aufstieg verpasste. In der nächsten Spielzeit klappte es dann doch und 'Upset' durfte dieses Jahr Erstliga-Luft schnuppern. Schnell wurde allerdings klar: Schalke fehlt die Konstanz. Die Königsblauen gewannen gegen Titelfavoriten wie G2 Esports und verloren dann gegen den Tabellenletzten Unicorns of Love.

Wenn der Held zum Schwachpunkt wird

Auch hier war 'Upset' hauptsächlich an dem Ergebnis beteiligt, denn sein größter Schwachpunkt ist er selbst. Nach jedem noch so kleinen Fehler geht 'Upset' selbst mit sich ins Gericht und konzentriert sich zu stark auf das Negative. Trotzdem sieht 'Medic' in ihm Potenzial: "Wenn er seine Mentalität unter Kontrolle bekommt und aufhört, sich nach jeder Niederlage und jedem Fehler so fertig zu machen. Dann kann er ganz einfach der nächste große AD-Carry hier in Europa werden", sagte uns der LoL-Caster im Interview. Das sei allerdings abhängig davon, wie gut 'Upset' ins Turnier kommt. Misserfolge zum Start könnten den 18-Jährigen schnell aus der Bahn werfen. Um dem vorzubeugen, arbeiten die Königsblauen seit Monaten an der mentalen Stärkung der Spieler. Kurz vor Ende der vergangenen Saison stellte der FC Schalke 04 einen Sportpsychologen ein, um nicht nur mit 'Upset', sondern dem gesamten Team zusammenzuarbeiten. Ob dies Früchte trägt, zeigt sich ab heute Abend. Dann startet die EU LCS in die Sommer-Saison. Der FC Schalke 04 trifft in seinem ersten Spiel auf Unicorns of Love.

Video zum Thema
Der zweite Playoff-Tag in der Zusammenfassung- 19.05., 18:57 Uhr
LoL MSI: Kingzone DragonX zieht ins Finale ein
Wer darf sich im Finale des Mid Season Invitationals 2018 den Chinesen von Royal Never Give Up stellen? Darum spielten am Samstag die beiden Teams Kingzone DragonX und Flash Wolves in einem Halbfinale, das es in sich hatte.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS

Social Media

FacebookInstagramTwitterYouTube


Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de