Team Liquid verpflichtet 'Inori', 'LiNk' geht

TL: "Das Schicksal hat an unsere Tür geklopft"

von Kristin Banse am 23.06.2017 um 23:41

Nach einem ernüchternden Start in die aktuelle LCS-Saison nimmt Team Liquid (TL) Änderungen am Line-Up vor. Das berichtete die US-amerikanische Organisation am Donnerstag. Rami 'Inori' Charagh unterstützt ab sofort die Mannschaft, zusätzlich wolle man erneut eine zehn-köpfige Mannschaft etablieren.

'Inori' wechselt von Phoenix 1 zu Team Liquid.
'Inori' wechselt von Phoenix 1 zu Team Liquid.
© Team LiquidZoomansicht

"Das Schicksal hat an unsere Tür geklopft und es war unmöglich für uns, sie nicht zu öffnen", sagte Team Liquid zur Verpflichtung von 'Inori'. Der gebürtige Iraker stand schon als Ersatzspieler bei Dignitas unter Vertrag, bewies sich aber vor allem in der vergangenen League of Legends Championship Series (LCS)-Saison beim Durchstarter Phoenix 1.

Zusätzlich zur Neuverpflichtung trennt sich Team Liquid außerdem von Austin 'LiNk' Shin. "Wir haben gemeinsam entschieden, dass seine Bemühungen besser in China aufgehoben sind. Wir wünschen ihm viel Glück bei seinen zukünftigen Abenteuern," erklärte die Organisation in einem offiziellen Statement.

Ein Schritt in die richtige Richtung

Doch bei diesen personellen Veränderungen soll es nicht bleiben: Team Liquid gab im selben Atemzug bekannt, erneut eine 10-Personen-Mannschaft aufstellen zu wollen. Dies sorge nicht nur für Flexibilität, sondern bringe es auch bessere Trainingsbedingungen mit sich, wodurch jeder einzelne Spieler profitieren würde, wie Liquid erklärte. Außerdem wolle man aufstrebenden Talenten eine Chance geben, sich in der professionellen League of Legends-Szene zu etablieren. "Wir wissen, dass wir diese Saison viele Baustellen haben. Aber wir hoffen, dass sich unsere Bemühungen am Ende auszahlen. Wir glauben, wir machen einen Schritt in die richtige Richtung", sagte Liquid-Teilinhaber Steve Arhancet.

kicker eSport-Freunde auf Facebook

Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de