Teilnehmerfeld fürs Hauptevent komplettiert

LoL, MSI: Marines in den Top 6

von Christian Mittweg am 08.05.2017 um 21:33

Die GIGABYTE Marines stehen in der letzten Runde des Mid Season Invitationals. Gegen den türkischen Vertreter spielte die Mannschaft aus Vietnam groß auf und sicherte sich den Einzug in die Gruppenphase des Finalevents. In den nächsten Begegnungen erwarten den Underdog jetzt noch einmal härtere Gegner, wie SK Telekom T1 oder G2 Esports.

Entscheidender Spieler bei den GIGABYTE Marines: Midlaner Van Cuong 'Optimus' Tran.
Entscheidender Spieler bei den GIGABYTE Marines: Midlaner Van Cuong 'Optimus' Tran.
© Riot GamesZoomansicht

Ein kleiner Fehler kostete den GIGABYTE Marines die Serie gegen Team SoloMid (TSM). Dabei hätte es die vorzeitige Qualifikation sein sollen, nachdem die Vietnamesen bereits mit 2:0 führten. Doch es kam anders. Der nordamerikanische Champion drehte die Serie herum und schickte die Marines damit in eine Extrarunde. Ihr Kontrahent im entscheidenden Aufeinandertreffen hieß SuperMassive eSports. Kein einfacher Gegner, immerhin stand in den letzten beiden Jahren stets der türkische Vertreter mit unter den besten Sechs. Doch die Marines waren gut vorbereitet und aus der vorherigen Niederlage hatte das Team sogar noch Selbstvertrauen gezogen, wie Midlaner Van Cuong 'Optimus' Tran berichtete.

Im Endeffekt verloren die GIGABYTE Marines nur eine Partie und zogen damit verdient in die nächste Runde ein. Für den SuperMassive Support-Spieler Mustafa Kemal 'Dumbledoge' Gökseloglu war die Niederlage dagegen eine Enttäuschung. Er war bisher jedes Jahr unter den Top-Teams beim Mid Season Invitational und schrieb 2015 sogar Geschichte, als er Lee 'Faker' Sang-hyeok bezwang und das Turnier damit eröffnete.

Es gibt wichtigeres als Siege

In der nächsten Runde warten die Champions der fünf großen Regionen auf die Marines. Wirklich Chancen auf eine gute Platzierung kann sich das Team aus Vietnam somit nicht ausrechnen. Das weiß auch 'Optimus': "Alle Mannschaften sind sehr stark, aber wir hoffen ein oder zwei Spiele zu gewinnen." Dieses Ziel liegt nicht in allzu weiter Ferne. Immerhin haben die Marines schon gegen TSM bewiesen, dass sie nicht unterschätzt werden dürfen. Am Ende könnten die motivierten Vietnamesen sogar der Stolperstein sein, der das ein oder andere Team zu Fall bringt. Schon jetzt ist MSI für die GIGABYTE Marines ein großer Erfolg. Denn außer der Präsentation auf einer internationalen Bühne, kann die Mannschaft mehr gewinnen, als nur einzelne Spiele. "Hauptsächlich versuchen wir von den Teams, gegen die wir antreten, zu lernen," teilte Optimus nach dem überzeugenden Sieg mit. Schon am Mittwoch geht es weiter, dann treffen die Marines erneut auf TSM und wohl beste Team der Welt SK Telekom T1.

kicker eSport-Freunde auf Facebook

Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de