Champions und Gegenstände unterm Amboss

LoL: Das Midseason-Update naht

von Christian Mittweg am 19.04.2017 um 17:02

Die erste Halbzeit der siebten League of Legends Saison ist vorbei und der Midseason-Patch steht kurz vor der Tür. Neben einigen Neuerungen an drei Champions und mehreren Gegenständen erhält auch der "Herald der Kluft" eine große Änderung. Außerdem gab Riot Games Pläne für den Rest des Jahres bekannt.

Das Midseason-Update nimmt sich unter anderem die drei Tanks Sejuani, Maokai und Zac vor.
© Riot GamesZoomansicht

In der Mitte jeder Saison bringt Entwickler Riot Games ein etwas größeres Update für League of Legends heraus, um größere Probleme anzugehen, neue Features hinzuzufügen oder Champion und Gegenstände zu überarbeiten. Dieses Jahr liegt der Fokus auf den Champions mit guten Durchhaltevermögen, den Tanks. Sejuani, Zac und Maokai sind gleich drei Vertreter der Klasse, die angepasst werden und sich über neue Items freuen dürfen. Sejuani kann Gegner zukünftig mit ihrer neuen E-Fähigkeit einfrieren, verliert dafür aber die Flächenbetäubung auf der ultimativen Fähigkeit, mit Maokais R werden zukünftig gegnerische Champions festgehalten, anstand Teamkameraden unterstützt und Zac kann dank modifizierter Ultimate- und Q-Fähigkeit Kontrahenten nun durch die Luft wirbeln lassen, wie noch nie zuvor. Alle drei Champions wurden angepasst, um die Rolle eines Initiators für Teamkämpfe noch besser einnehmen zu können.

Neue Gegenstände klar definiert

Neben einigen Änderungen zu den drei Support-Items, liegen mit dem Midseason-Patch bald auch zwei neue Gegenstände in der Auslage des Händlers. Namentlich sind dies "Steinpanzer des Wasserspeiers" und "Adaptiver Helm". Beide sind für die Tanks gedacht und haben ganz spezielle Effekte, die diese Klasse begünstigen. Der Panzer wird stärker, wenn Ihr Euch in der Nähe von Teamkameraden aufhaltet und der Helm schwächt Fähigkeiten ab, die wiederholt auf Euch einprasseln. Dementsprechend ist er nur für Champions nützlich, die auch eine Menge einstecken können. Ein anderer Gegenstand erhält dagegen eine Anpassung, die für Tanks weniger attraktiv ist: Der "Schutzengel". Statt Magieresistenz gibt das Item zukünftig Angriffsschaden, einen Wert, der für Tanks fast komplett irrelevant ist.

Großes kommt und ist geplant

Die letzte große Änderung geschieht am legendären Monster "Herald der Kluft". Dieser garantiert zukünftig keine Verstärkung mehr, sondern schließt sich Eurer Truppe an, sobald Ihr ihn bezwungen habt. Das lila Monster läuft danach eine Lane entlang und gibt Euch die Gelegenheit in seinem Schatten Gebäude einzureißen. Sollte der Herald nicht allzu leicht verteidigt werden können, entsteht dadurch ein neues strategisches Element im Spiel, über das sich vor allem die eSport-Teams freuen dürften. Neben den Neuheuten kündigte Riot Games gleichzeitig noch einige der Pläne für den Rest des Jahres an. Ein Update für das Honor System, 10 Banns für alle Spieler und ein neuer Modus für komplette Teams befinden sich zurzeit in der Mache und sollen noch vor Ende des Jahres auf die Live-Server kommen.

Video zum Thema
Eiserner Koloss kehrt zurück- 10.03., 10:21 Uhr
LoL-Veteran Galio erhält Update
Viele Monate kam League of Legends-Champion Galio nicht mehr zum Einsatz. Das will Riot Games jetzt ändern: Der eiserne Koloss bekommt nicht nur neue Fähigkeiten verpasst, sondern darf sich auch äußerlich über einen neuen Anstrich freuen. Wir stellen Euch den neuen Galio vor.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS

kicker eSport-Freunde auf Facebook

Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de