Sascha Schumacher wird Zweiter

VBL: Behruz Arab Dallal siegt in Regensburg

von Nicole Lange am 21.03.2016 um 11:49

Halbzeit in der Virtuellen Bundesliga (VBL). Am Wochenende fand im Media Markt in Regensburg die sechste von insgesamt zwölf Live-Qualifikationen statt. Spannung wurde vor allem im Finale zwischen Sascha 'pldi10' Schumacher und Behruz Arab Dallal geboten.

Behruz Arab Dallal ist der Sieger des sechsten Qualifikation-Turniers für das Finale der Virtuellen Bundesliga.
Behruz Arab Dallal ist der Sieger des sechsten Qualifikation-Turniers für das Finale der Virtuellen Bundesliga.
© EAZoomansicht

Beide lieferten ein sehr gutes Turnier ab. Vor allem Schumacher dominierte in der Gruppenphase seine Mitspieler und gewann alle drei Spiele. Mit einer Tordifferenz von 8:0 zog der Ex-Acer-Spieler in die K.o.-Runde ein. Nicht ganz so stark zeigte sich Behruz Arab Dallal. Ein Unentschieden und eine Tordifferenz von 9:4 reichten aber dennoch für den Gruppensieg aus. Während sich beide im Sechzehntelfinale auch noch sehr souverän durchsetzten, war im Achtelfinale schon etwas mehr Dramatik angesagt. Schumacher schaffte es mit Mühe im Elfmeterschießen gegen Marc-Colin Betz mit 4:3 in die nächste Runde. Dallal reichte ein knappes 1:0 gegen Christian Groß. Auch im Viertel- und Halbfinale mussten sich beide Spieler stark anstrengen, bis sich beide dann im Finale gegenüberstanden.

Nach einem spannenden 3:4 und 4:3 ging es dann ins Elfmeterschießen, indem 'poldi10' am Ende 3:5 unterlag aber trotz der Niederlage für das VBL-Finale qualifiziert ist. Behruz Arab Dallal konnte neben dem Finalticket noch einen Media Markt-Gutschein in Höhe von 250 Euro mit nach Hause nehmen. Für seine Organisation PANDA Gaming ein großer Erfolg, die über Facebook den Fans mitteilen ließ, dass man sehr stolz auf ihren Schützling sei. Dallal gesellt sich somit in die Liste der Qualifikanten mit ein, die schon zu einer interessanten Anreihung von Spielern angewachsen ist: Marvin Hintz, Timo Siep, Jan Zimmermann, Mirza Jahic, Daniel Tissarek, Jonas Menacher, Mario Pflumm, Niklas Heisen, Daniel Butenko, Kilian Dziobeck und nicht zu vergessen, der amtierende Meister Niklas Raseck.

Alle Termine der restlichen Live-Events:
26.03.2016 - Hamburg, Friedrich-Ebert-Damm 110
02.04.2016 - Stuttgart, Ulmer Straße 1
16.04.2016 - Dortmund, Wulfshofstraße 6-8
30.04.2016 - Mönchengladbach, Breitenbachstraße 50
07.05.2016 - Düsseldorf, Friedrichstraße 129-133
21.05.2016 - Berlin, Am Borsigturm 2

 

kicker eSport-Freunde auf Facebook

Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de