VfL Wolfsburg holt neuen FIFA-eSportler

'DaveBtw' ersetzt Fink - Allofs will Vorreiter sein

von Nicole Lange am 20.01.2016 um 07:35

David 'DaveBtw' Bytheway wird zukünftig neben Benedikt 'Salz0r' Saltzer beim VfL Wolfsburg auf dem virtuellen Rasen kicken. Der Brite hat als neuer FIFA-eSportler bei den Wölfen unterschrieben und ist somit der Nachfolger von Daniel Fink.

Ist jetzt ein Wolfsburger: David 'DaveBtw' Bytheway wird neuer FIFA-eSportler beim VfL Wolfsburg.
Ab zu den Wölfen: David 'DaveBtw' Bytheway wird neuer FIFA-eSportler beim VfL Wolfsburg.
© VfL WolfsburgZoomansicht

Als sich die Wölfe Anfang Dezember vom ihrem FIFA-Spieler Daniel Fink trennten, stellten sich einige die Frage, ob der VfL die eSport-Sparte nun wieder einstellen würde. Im Gespräch mit kicker eSport teilte uns der Verein jedoch mit, dass man bereits auf der Suche nach einem Nachfolger sei, und den haben die Verantwortlichen nun mit David Bytheway gefunden. Der 22-Jährige wurde heute offiziell vorgestellt und wird als der aktuell beste FIFA-Spieler Großbritanniens betitelt. 2014 reichte es sogar für das FIWC-Finale, wo er sich allerdings gegen August Rosenmeier geschlagen geben musste. 'DaveBtw' stammt, wie Teamkollege Saltzer, aus dem Management von STARK eSports. Beide Spieler kennen sich somit also gut und haben bereits schon über Facebook ihre Freude über die Zusammenarbeit bekundet.

Zwei eSportler im Verein zu haben, war für den VfL ein wichtiges Anliegen, wie Klaus Allofs in einer Pressemitteilung bekräftigt: "Wir erkennen den eSport als wichtig an und wollen hier unter den Bundesliga-Klubs führend sein", erläuterte VfL-Geschäftsführer. "Unser Ziel ist es, die Verbindung zwischen realem und digitalem Fußball herzustellen. FIFA wird von Jahr zu Jahr realistischer und findet sowohl bei unseren Profis als auch bei unseren Fans sehr großen Anklang", so Allofs weiter.

Mit der Verpflichtung kommen aber auch wieder Erwartungen auf die Spieler zu. Sowohl 'DaveBtw' als auch 'Salz0r' müssen sich nun wieder auf die anstehende Saison vorbereiten. Für Saltzer geht es bereits am Wochenende zur DreamHack in Leipzig. Dort trifft der ehemalige ESL-Frühlingsmeister u.a. auf den aktuellen ESL-Winter-Champion Erhan Kayman. Der Einkauf von Bytheway soll allerdings nur der Anfang sein. Nach Aussage des VfL will man in Wolfsburg das eSport-Engagement generell erweitern.

3.606 User stimmten ab
FIFA 17-Cover: So wählte die kicker-eSport-Community
Wer soll auf das Cover von FIFA 17?

Da die Ära von Lionel Messi, seit FIFA 13 bei EA SPORTS unter Vertrag, als Coverstar der FIFA-Spielereihe in diesem Sommer enden soll, hatten wir der eSport-Community 16 mögliche Kandidaten zur Wahl des neuen Gesichts auf der Spieleverpackung gegeben. 3.606 User nahmen an dieser nicht ganz ernst gemeinten Umfrage teil, so landete etwa Heiko Westermann auf Platz zwei oder Hans Sarpei auf Rang vier - aber wen wünschen sich die Fans auf dem Cover von FIFA 17?
© kicker eSport

vorheriges Bild nächstes Bild

Weitere News und Hintergründe

kicker eSport-Freunde auf Facebook

Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de