Erfolg für deutsche Vereinsspieler

Diese FIFA-Profis fahren zum Continental Cup

von Christian Mittweg am 08.10.2018 um 18:22

Das erste große FIFA-Turnier der FIFA 19-Saison, der Continental Cup, steht noch im Oktober an. Für Deutschland gehen gleich drei Profis an den Start. Um wen es sich dabei handelt, wurde bei zwei Online-Qualifiern am vergangenen Wochenende geklärt.

Für drei deutsche FIFA-Profis geht es am 28. Oktober zum Continental Cup.
Für drei deutsche FIFA-Profis geht es am 28. Oktober zum Continental Cup.
© SonyZoomansicht

Vom 26. bis zum 28. Oktober findet in Paris der Continental Cup statt. Das Turnier wird von Sony veranstaltet und deswegen nur auf der PlayStation 4 gespielt. Knapp einen Monat nach dem Release von FIFA 19 ist es zudem der Auftakt in die eSport-Saison. Dabei greift direkt das neue System von EA SPORTS, welches Online-Turniere als Qualifikationsweg beinhaltet. Am 6. Oktober waren die Profis deswegen schon vor den heimischen Bildschirmen gefordert.

Vereinsspieler setzen sich durch

Die zwei Turniere für den deutschsprachigen Raum wurden am vergangenen Wochenende ausgespielt. Wie zu erwarten standen dabei die Profis der Fußballvereine im Fokus. Von den knapp 1.500 Teilnehmern setzten sich am Ende drei Klubspieler durch: Timo 'TimoX' Siep vom VfL Wolfsburg, Mohammed 'MoAuba' Harkous von Werder Bremen und Tim 'TheStrxngeR' Katnawatos vom FC Basel. Die Leistung des Bremers stach dabei besonders ins Auge. Harkous bezwang auf seinem Weg zum Cup-Ticket Marvin 'M4RV' Hintz, Philipp 'Eisvogel' Schermer, seinen Teamkollegen Michael 'MegaBit' Bittner und schließlich Matthias 'STYLO' Hietsch. Trotz der hochklassigen Konkurrenz gab Harkous jedoch nicht ein einziges Spiel ab.

Keine Konkurrenz?

Anderorts wurden ebenfalls bereits Qualifier absolviert. So stehen die Vertreter von Großbritannien, Polen, Brasilien und Nordamerika bereits fest. Harte Konkurrenten für die deutschen Profis finden sich darunter aber kaum. Am bekanntesten sind noch der Engländer Harry Hesketh von Hashtag United sowie der teamlose Brasilianer Lucas 'Lucasrep' Goncalvez. Von den Teilnehmern des FIFA eWorld Cup 2018 ist, außer 'MoAuba' und 'TheStrxngeR', noch keiner dabei. Bis zum Eventstart am 26. Oktober werden aber zahlreiche weitere Qualifier ausgespielt und insbesondere in Skandinavien warten ein paar echte Hochkaräter. Ebenso steht der Repräsentant von Saudi-Arabien noch nicht fest und Weltmeister Mosaad 'Msdossary' Aldossary will nach eigener Aussage auf jeden Fall zum Continental Cup.

Video zum Thema
Defensivpositionen und Laufarten- 07.10., 18:40 Uhr
FIFA 19: Das sind die neuen Anweisungen
Bei den Anweisungen, die Ihr Euren Spielern in FIFA 19 mitgeben könnt, habt Ihr im neuesten Teil ein paar frische Optionen. Unser FIFA-Coach Alexander 'Bono' Rauch zeigt Euch, wie Ihr diese einstellt und wofür sie nützlich sind.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS

Social Media

FacebookInstagramTwitterYouTube


Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de