Wilde Gerüchte sind im Umlauf

Beerbt CR7 Lionel Messi als Coverstar in FIFA 17?

von Nicole Lange am 08.01.2016 um 14:08

Der Vertrag zwischen Barcelona-Star Lionel Messi und EA SPORTS soll in diesem Jahr auslaufen, eine Verlängerung scheint derzeit nicht geplant zu sein. Jetzt kochen die Spekulationen um den neuen FIFA-Coverstar natürlich hoch. Dabei ist FIFA 17 offiziell noch nicht einmal angekündigt und EA SPORTS dementiert die Gerüchte bisher. Ein neuer Teil der Serie gilt aber als nahezu sicher, die Frage nach dem Coverstar aber bleibt offen.

FIFA 17 ohne Messi? Wer kommt nun auf das Cover?
FIFA 17 ohne Messi? Wer kommt nun auf das Cover?
© EA SPORTSZoomansicht

2012 unterzeichnete Lionel Messi einen Vertrag bei EA SPORTS als neuer FIFA-Coverstar und ziert seit 2013 die Verpackung der Fußballsimulation. Jetzt soll die Zusammenarbeit allerdings ein Ende finden. Wie die französische Sport-Tageszeitung L'Equipe berichtet, soll der Vertrag nicht verlängert werden, was Raum für Spekulationen schafft. Einigen Fans dürfte diese Entscheidung vielleicht sogar entgegenkommen, denn in der Community wurde zuletzt der Ruf nach einem neuen Coverstar immer lauter. Die Liste der Gesichter, die auf dem FIFA-Cover waren, ist lang.

Video zum Thema
Ronaldinho mit Rekord- 03.06., 15:51 Uhr
FIFA History: Alle Spiele-Cover von 1995 bis 2014
Alle reden bei FIFA über die Grafik oder die Lizenzen im Spiel. Wir ausnahmsweise nicht. Stattdessen werfen wir einen Blick auf die Cover der Fußballreihe und welche Akteure im Laufe der Jahre für das Spiel Pate standen. 26 Spieler aus elf verschiedenen Ländern und 15 unterschiedlichen Vereinen schmückten bereits die FIFA-Hüllen. Den Rekord mit fünf Covern hält der Brasilianer Ronaldinho.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS

Mit der Veröffentlichung von FIFA 16 ist Lionel Messi allerdings nicht der Rekordhalter. Das ist immer noch Ronaldinho, der mit sechs Auftritten die meisten Cover-Einsätze innehat. Spekulationen über einen neuen Coverstar sind jetzt natürlich an jeder Ecke zu finden, dabei ist FIFA 17 noch nicht einmal angekündet. Allerdings wird es vermutlich nur eine Frage der Zeit sein, bis EA SPORTS die Entwicklung eines neuen FIFA-Teils bekannt gibt. Laut dem Portal VGChartz verkaufte sich FIFA 15 weltweit rund 15 Millionen Mal, FIFA 16 bis dato rund 12 Millionen Mal, alleine sechs Millionen Verkäufe gehen davon an die PS4-Version.

Dass es auch für FIFA 17 wieder ein bekanntes Gesicht auf dem Cover zu sehen geben wird, ist vermutlich nur Formsache. Die L'Equipe bringt schon gleich einen Namen ins Spiel und nennt James Rodriguez als neuen FIFA-Coverstar. Für Deutschland könnte der Kolumbianer als Alleinstellungsmerkmal vielleicht nicht ausreichen, weshalb es möglicherweise auch wieder zwei oder drei Spieler auf der deutschen Fassung zu sehen gibt. In der Vergangenheit teilten sich des Öfteren mehrere Fußballstars das FIFA-Cover. Denkbar wäre auch ein separates deutsches Cover, das auch einen bekannten deutschen Spieler beinhaltet.

EA dementiert, sagt aber auch nichts konkretes

Folgt Cristiano Ronaldo seinem Konkurrenten auf dem FIFA-Cover?
Folgt Cristiano Ronaldo seinem Konkurrenten auf dem FIFA-Cover?
© kicker eSportZoomansicht

EA SPORTS Deutschland wollte auf Nachfrage von kicker eSport zu den aktuellen Diskussionen keine Stellung nehmen. Dies seien nur Gerüchte, zu denen man sich nicht äußern wolle, teilte uns der FIFA-Entwickler mit. Gerüchte oder nicht, wer auf das Cover kommt, ist auch immer eine Prestigefrage. Vielleicht zieht es diesmal auch einen Cristiano Ronaldo auf das FIFA-Cover. Schon für Pro Evolution Soccer standen beide Kicker einst als Testimonial bereit. 2008 war CR7 das erste Mal auf der Verpackung der Konami-Fußballsimulation. Nachdem Lionel Messi dann von 2009 bis 2011 die PES-Cover zierte stand Ronaldo danach zwei Jahre in Folge auf der Hülle. Eine passende Retourkutsche und für Ronaldo wäre es eine Premiere auf dem FIFA-Cover. Vielleicht bezieht EA diesmal aber auch die Community in die Entscheidung mit ein. Schon bei anderen Sportspiele-Covern lies EA die Fans abstimmen, welcher Sportler auf das Cover soll.

Etliche Frauen sind mit dabei
Das sind die Coverstars neben Messi in FIFA 16!
Wer schafft es neben Lionel Messi aufs FIFA 16-Cover?

Wie jedes Jahr fragen sich auch diesen Sommer die Fans, welcher Fußballer auf dem Cover der berühmten Fußballspiel-Serie FIFA in ihrem Land stehen wird. Seit einigen Jahren ist dies der argentinische Superstar Lionel Messi. In manchen Ländern steht er allerdings nicht alleine auf der Vorderseite der Spielverpackung. Entwickler und Publisher EA Sports hat für einige Regionen sogar die Fans abstimmen lassen, welchen Co-Coverstar sie gerne sehen würden. In dieser Galerie haben wir alle bis dato bekannten offiziellen FIFA 16-Cover gesammelt.
© EA Sports

vorheriges Bild nächstes Bild

kicker eSport-Freunde auf Facebook

Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de