Königsblau vertraut auf Youngstar

'Tim Latka' verlängert bei Schalke

von Christian Mittweg am 11.09.2017 um 20:43

FIFA-Profi Tim 'Tim Latka' Schwartmann bleibt auch weiterhin ein Knappe. Der 19-Jährige unterschrieb am Wochenende einen Zweijahresvertrag bei Schalke 04 und wird damit auch in Zukunft im Trikot des Vereins auf Titeljagd gehen.

Für zwei weitere Jahre wird 'Tim Latka' das Schalke-Trikot tragen.
Für zwei weitere Jahre wird 'Tim Latka' das Schalke-Trikot tragen.
© Schalke 04 EsportsZoomansicht

'Tim Latka' bleibt dem Bundesligisten treu. Nach einer ersten Saison voller Aufs und Abs haben sich beide Parteien für eine Fortsetzung der Zusammenarbeit entschieden. Aus Sicht des Vereins kommt die Vertragsverlängerung zur richtigen Zeit. Vor knapp einem Monat unterschrieb der Ex-Schalker Cihan Yasarlar bei der Konkurrenz aus Leipzig. Nun ist Schwartmann die unangefochtene Nummer eins bei den Königsblauen. Der 19-Jährige gewann vor knapp einem Jahr den Knappen-Cup und erhielt daraufhin einen ersten Vertrag bei Schalke. Titel konnte der Youngstar in der vergangenen Saison zwar nicht mit nach Hause bringen, bei den internationalen Turnieren war 'Tim Latka' aber stets vertreten und schrammte am Ende nur knapp an einer Teilnahme des FIFA Interactive World Cups (FIWC) vorbei.

Langfristige Einigung

Um eine Weltmeisterschaft der FIFA-Spieler doch noch zu erreichen, hat der Schalker mit seinem neuen Vertrag eine Menge Zeit. Schwartmann verlängert für zwei Jahre - eine überraschend lange Zeit in der schnelllebigen Welt des eSport. Tim Reichert, der Leiter der eSport-Abteilung bei Schalke, sagte: "Wir freuen uns sehr darüber, dass es uns gelungen ist, den Vertrag mit Tim um zwei weitere Jahre zu verlängern. Auch wir waren sehr an einer langfristen Zusammenarbeit interessiert. Tim bringt alles mit, was wir uns von einem FIFA-Profi wünschen. Er ist Schalker durch und durch."

"Es fühlt sich immer noch unwirklich an"

Auch 'Tim Latka' teilte in einem offiziellen Statement seine Sicht zur Vertragsverlängerung: "Ich freue mich sehr über die Vertragsverlängerung und weiß das Vertrauen der Verantwortlichen wirklich zu schätzen." Einen Vorzug seines Engagements bei Schalke hat er bereits ausgemacht: "Auf der Reise nach China durfte ich schon viele Spieler des Lizenzkaders kennenlernen. Es fühlt sich immer noch unwirklich an, zu diesem Kreis zu gehören. Die Spieler kamen auf mich zu und baten mich um Tipps. Da hilft man natürlich gerne."

Zlatan, Hummels, de Gea und Co.
FIFA 18: Die besten Spieler - Platz 40 bis 11!
Es wird immer besser ...

Gut zwei Wochen vor dem Release von FIFA 18 stellt EA wieder in gewohnter Manier die besten Spieler vor - dieses Mal sind es aber sogar 100 Spieler anstatt 50 wie im vergangenen Jahr. Die Werte basieren wie immer auf den Leistungen der realen Vorbilder in den vergangenen 365 Tagen. Platz 40 bis 11 zeigen wir Euch hier.
© EA SPORTS

vorheriges Bild nächstes Bild
 

kicker eSport-Freunde auf Facebook

Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de