Brand Manager Adam Bhatti gibt neue Details zu PES 2015 bekannt

PES-Zukunft ist von den neuen Konsolen abhängig

von Robin Schulz am 15.09.2014 um 15:59

Während die erste spielbare Demo-Version von FIFA 15 bereits von vielen Fans fleißig studiert wird, dauert es bis zum Erscheinen der Pro Evolution Soccer 2015 Demo noch zwei Tage. Am 17. September können dann auch die Fans der Konami-Simulation ihre ersten Tore schießen. Der European Brand Manager, Adam Bhatti, hat am Wochenende auf Twitter einige Fan-Fragen beantwortet und dabei weitere Details zur Demo und zum finalen PES 2015 verraten.

Adam Bhatti, European Brand Manager, beantwortete auf Twitter die Fragen einiger neugieriger Fans.
Adam Bhatti, European Brand Manager, beantwortete auf Twitter die Fragen einiger neugieriger Fans.
© kicker esportZoomansicht

Bereits zur gamescom bestätigte Konami den Termin für die erste spielbare Version: Die PES 2015-Demo wird ab dem 17. September auf allen Plattformen kostenlos verfügbar sein. Die Teams, die in dieser Version enthalten sind, wurden letzte Woche bekannt: Real Madrid, Atletico Madrid, Athletic Bilbao, FC Barcelona, SSC Neapel, Juventus Turin und FC Bayern München. Interessanterweise waren diese Teams allerdings nicht direkt offiziell bestätigt, aber Adam Bhatti erklärte auf Twitter, dass man dieser Liste ruhig Vertrauen schenken darf.

Darüber hinaus gab Bhatti bekannt, dass die Länge der Demo-Spiele, im Gegensatz zur FIFA-Vorab-Version, frei wählbar ist. Zur Auswahl werden sieben und zehn Minuten stehen. Darüber hinaus wird es keinen Regen geben. Auf den müssen die Fans also bis zum endgültigen Spiel warten.

Demo hat Priorität

Auf die Kritik, dass aktuell sehr wenige Informationen veröffentlicht werden, reagierte Bhatti mit dem Versprechen, dass die Demo derzeit oberste Priorität hätte. Danach dürfe man mit großen Ankündigungen rechnen. Auch wenn sich am Lizenzpaket bis zum Release wohl nicht mehr allzu viel ändern wird, empfiehlt Bhatti Geduld zu haben. Auch deutschen Fans versicherte er, dass, wenn EA die Bundesliga-Lizenz nicht exklusiv hätte, PES durchaus an einem Erwerb interessiert wäre. Wer PES 2015 aber bereits auf der gamescom gespielt hat, sollte die Demo auf keinen Fall unterschätzen: "Sie ist auf einem neueren Stand als die gamescom-Version", sagte Bhatti.

"Die Zukunft der Serie hängt davon ab"

Zur Bekanntgabe weiterer technischer Details ließ sich der Brand Manager allerdings nicht hinreißen. Lediglich den Unterschied der digitalen und der Retail-Fassung beleuchtete er etwas genauer. So wird die digitale Version alle Sprachen enthalten, während die normale Version aus dem Handel, aufgrund der beschränkten Disc-Größe, nur einige ausgewählte enthalten wird. Komplett neu ist dabei sogar die arabische Sprachausgabe. Außerdem sind die Vorbesteller-Boni beim digitalen Kauf doppelt so hoch:
-20000 Gamepoints
-20 Recovery Items
-2 Spieler aus dem Team des Jahres für den MyClub-Modus
-Coverstar Mario Götze als Spieler für den MyClub-Modus

Ansonsten verweist Bhatti darauf, dass schon sehr bald neue Informationen folgen werden. Einem weiteren Fan versprach er ebenfalls, dass die Arbeiten an den Fassungen für Xbox One und PS4 auf Hochtouren laufen, um das bestmöglichste Ergebnis zu kreieren: "Fans sollten von uns erwarten, dass wir viel mehr auf den neuen Konsolen machen. Die Zukunft der Serie hängt davon ab."

Video zum Thema
PES 2015: Adam Bhatti im Interview- 04.09., 14:39 Uhr
"Zurück zu den Wurzeln - dann kann uns keiner was!"
Pro Evolution Soccer 2015 erscheint am 13. September für den europäischen Markt. Wir haben während der gamescom mit Adam Bhatti, seines Zeichens Brand-Manager der Fußball-Reihe, über den neuen Teil der Sport-Simulationsreihe geredet und erfahren, was wir von dem Spiel erwarten können. Ein Dorn im Auge ist Bhatti die Diskussion um Lizenzen in der PES-Reihe. Die seien auch im neuen Spiel ausreichend vorhanden, erklärt er.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS

Bis jetzt gibt es noch keine Kommentare zu diesem Beitrag.
Seien Sie der Erste und kommentieren Sie jetzt!

kicker eSport-Freunde auf Facebook

Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de