So stellt Ihr den deutschen Rekordmeister perfekt auf

Die beste Aufstellung für Bayern München in FIFA 19

von Holm Kräusche am 28.12.2018 um 12:33

Der FC Bayern München hat so viele Topleute, da fällt eine Aufstellung nicht leicht. Dieses Luxusproblem beheben wir für Euch mit der besten Aufstellung für die Bayern in FIFA 19 und experimentieren etwas.

Die beste Aufstellung für Bayern München in FIFA 19
Mit der besten Aufstellung für den FC Bayern München werdet Ihr einige Tore schießen.
© kicker eSportZoomansicht

In der Bundesliga erstarkt der FC Bayern München gerade wieder. In FIFA sind die Münchner schon seit Jahren eine Bank und das ist auch im neuesten Teil so. Die Mannschaft ist so gut besetzt, dass für fast jede Position mehrere Topleute zur Verfügung stehen. Dadurch ist es möglich, das Team ganz dem eigenen Spielstil anzupassen. Wir haben uns ganz auf die Spieler konzentriert und unabhängig von individuellen Vorlieben die beste Aufstellung für den FC Bayern München in FIFA 19 zusammengestellt.

Formation

Um alle Stärken des Teams zur Geltung zu bringen, haben wir uns für ein 4-4-1-1 (2) entschieden. Dass ist die Variante der Aufstellung, die einen ZOM statt MS hat. Bei den Bayern gibt uns das, dank der hervorragenden Spieler, unterschiedlichste Möglichkeiten: Ballverteilung über die Mitte, langsamer Aufbau mit Pässen - das ist genauso möglich, wie ein schneller Angriff über die Flügel oder eine Konterkombination durch die Mitte. Mit einem der abschlussstärksten Stürmer im Spiel lässt sich aber auch auf Abpraller spekulieren oder eine Flanke hineintreten.

Tor

Manuel Neuer ist wie immer alternativlos. Als einer der bestbewerteten Torhüter im Spiel ist er auch in unserem Team gesetzt. Sogar für die Zukunft hat Bayern vorgesorgt: Mit Christian Früchtl steht der beste Nachwuchskeeper in FIFA 19 bereit, sollte Neuer einmal an Leistung abbauen.

Innenverteidigung

Da gibt es bei Bayern drei zur Auswahl und leicht fällt die Entscheidung nicht. Wir haben uns für Boateng und Hummels entschieden. Unser Innenverteidiger-Duo ergänzt sich in Punkto Geschwindigkeit und Spielaufbau: Was der eine nicht kann, das macht der andere. Süle hingegen ist in FIFA 19 noch nicht so ausgereift, wie die beiden Stammspieler.

Außenverteidigung

Links stellen wir David Alaba auf. Der Österreicher ist ein hervorragender Spieler und als einer der wenigen bei den Bayern alternativlos. Rechts gehen wir dagegen einen etwas experimentelleren Weg. Hier spielt normalerweise Joshua Kimmich. Allerdings zeigen Einsätze im echten Leben, gerade unter Bundestrainer Joachim Löw: Kimmich kann auch anderswo spielen. Seine defensive Arbeitsrate ist zudem niedrig (!) und damit fällt er eigentlich als Verteidiger aus. Ersatz zu finden, ist allerdings nicht leicht. Einzig Goretzka bringt alle Voraussetzungen für einen Außenverteidiger mit, deswegen spielen wir ihn hier und profitieren davon, dass FIFA eben nicht die Realität ist.

So sieht unsere Aufstellung aus: 4-4-1-1 mit Kimmich als Abräumer und Spielmacher in der Mitte.
So sieht unsere Aufstellung aus: 4-4-1-1 mit Kimmich als Abräumer und Spielmacher in der Mitte.
© kicker eSportZoomansicht

Zentrales Mittelfeld

Damit können wir unseren Kimmich-Joker ins Mittelfeld bringen. Dass er da hervorragend aufgehoben ist, zeigten unsere Testspiele. Kimmich störte, stürmte, verteidigte und hatte beinahe die meisten erfolgreichen Pässe. Bonus: Der nominelle Verteidiger kann allen gegnerischen Mittelfeldspielern den Ball wegschnappen. Ihm stellen wir Thiago an die Seite, einen guten Allrounder mit der nötigen Finesse, im Vergleich zu Abräumer-Kimmich. Wer allerdings lieber etwas defensiver spielt, ist auch mit Tolisso gut beraten.

Äußeres Mittelfeld

Hier steht definitiv die schwerste Entscheidung bei den Bayern an. Robben, Ribery, Gnabry und Coman bieten sich an und jeder hätte seine Berechtigung. Die alte Garde hat bessere Passwerte, die jungen Wilden sind immens schnell. Wir geben Gnabry auf links und Coman auf rechts den Vorzug, da Robben und Ribery in FIFA 19 aufgrund von miserablen Ausdauerwerten maximal eine Halbzeit durchhalten. Zusätzlich bringen die Jungen uns die Option von langen Bällen in den leeren Raum. Kaum ein Außenverteidiger kann da mithalten.

Offensive

Als ZOM nutzen wir natürlich James Rodriguez. Er war im Test zusammen mit Kimmich der beste Spieler auf dem Platz, hatte die meisten Ballkontakte und war immer präsent. Zusätzlich kann er auch mal aufs Tor schießen. Davor und als einziger Stürmer spielt Robert Lewandowski. Der Topspieler kann Räume schaffen, Kopfbälle aufs Tor bringen und hat einen hervorragenden Abschluss. Seine Ambitionen am Spiel teilzunehmen, konnten wir allerdings auch mit Anweisungen nicht unterbinden. Es bringt also wenig auf den letzten Pass auf Lewandowski zu spekulieren, denn der ist ganz oft nicht da, wo er sein sollte.

Bank

Neben Süle setzen wir hier logischerweise Ribery und Robben hin. Robben kann als Einwechslung immer Unruhe stiften und Ribery ist ein Dribbelgenie, falls sonst nichts mehr geht. Beide sind damit optimale Joker. Zuletzt haben wir noch Thomas Müller in der Reserve, falls wir die Aufstellung auf zwei Stürmer umstellen müssen.

Welche Offensiv- und Defensivtaktiken Ihr wählt, müsst Ihr nach eigenem Ermessen entscheiden. Druck nach Fehlern bringt ganz besonders Kimmich zur Geltung, da er quasi als Prototyp für diese Taktik gelten kann. Generell ist Bayern aber eine Offensiv-Mannschaft, die in der Regel ruhig aufbauen sollte und auf ihre Top-Leute bauen kann.

FIFA 19: Bilderstrecke
Schwalbenkönige in FIFA 19: Diese Topstars fallen schnell
Abgehoben: Diese Spieler fallen schnell

In FIFA 19 gibt es Spieler mit der Eigenschaft "Schwalben". Sie fallen äußerst leicht, was vor allem im Strafraum Probleme machen kann. Schon ein leichter Kontakt kann einen Elfmeter verursachen. Bei welchen Spielern Ihr ganz besonders aufpassen müsst, zeigen wir Euch hier.
© kicker eSport

vorheriges Bild nächstes Bild

Social Media

FacebookInstagramTwitterYouTube


Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de