FUT Points-Transfer - So geht's

FIFA Points von FIFA 18 in FIFA 19 übertragen

von Christian Mittweg am 19.09.2018 um 11:28

Neues Jahr, neuer Anfang, zumindest fast so stellt es sich üblicherweise in der FIFA-Reihe dar. Ein paar Sachen lassen sich aber noch von der Vorjahresversion übertragen. So zum Beispiel die FIFA Points in FIFA Ultimate Team. Wie das geht, erklären wir Euch hier.

FIFA Points in FIFA 18 sind nicht verloren, Ihr könnt sie noch nach FIFA 19 transferieren.
FIFA Points in FIFA 18 sind nicht verloren, Ihr könnt sie noch nach FIFA 19 transferieren.
© EA SPORTSZoomansicht

Für den Transfer der Punkte ist es erst einmal wichtig, EA Access, Origin Access oder schlichtweg die Vollversion von FIFA 19 zu besitzen. Mehr muss man im Prinzip aber gar nicht machen. Denn bei der ersten Anmeldung wird Euch ein Hinweisfenster angezeigt, mit der Option alle FIFA Points von FIFA 18 zum aktuellen Teil zu übertragen. Das war es dann im Prinzip bereits.

Verpasst Ihr diese einmalige Gelegenheit jedoch, wird es schon deutlich komplizierter, denn dann müsst Ihr Euch mit dem EA Support in Kontakt setzen und um einen Transfer bitten. Erwähnt man, dass die Nachricht bei einem nicht aufgetaucht ist, war der Kundensupport in der Vergangenheit so kulant und übertrug die Punkte manuell. Das ist aber nur bis zum 31. Dezember 2018 möglich. Danach taucht auch die Option beim ersten Einloggen nicht mehr auf und der Transfer wird nicht mehr angeboten.

Zudem sei gesagt: FIFA Points lassen sich zwar von FIFA 18 auf FIFA 19 übertragen, dies geht jedoch nicht, wenn Ihr die Konsole wechselt. Weder der Transfer von Xbox One auf PlayStation 4, noch der von einer Konsolengeneration zur anderen ist möglich.

Boost für den Start

Da sich bis auf die FIFA Points keine anderen FIFA Ultimate Team-Inhalte transferieren lassen, sind die Punkte insbesondere zu Beginn von FIFA 19 ein wertvolles Gut. Es gibt aber noch eine andere Möglichkeit, denn Level und Punkte Eures EAS FC Katalog werden automatisch in den neuen Teil übertragen. Darin finden sich üblicherweise auch ein paar Münzen-Boost, kleinere Extras und Leihspieler, die einen guten Start in FIFA 19 garantieren.

Video zum Thema
Der Klassiker unter den Tricks- 19.09., 11:20 Uhr
Kleine Finte, große Wirkung: Der Heel to Heel in FIFA 19
In FIFA 19 könnt Ihr natürlich auch wieder richtig gut mit dem Ball auf dem Rasen zaubern. Ein wirksames Mittel, um den Gegenspieler auszutricksen, ist im neuen FIFA-Teil auch wieder der Heel to Heel. Wir zeigen Euch in diesem Tutorial, wie der Trick funktioniert und was Euer Spieler können muss.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS

Social Media

FacebookInstagramTwitterYouTube


Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de