eSport-Ambitionen

FIFA eSport: Kommt die ePremier League?

von Holm Kräusche am 01.06.2018 um 09:09

Nach kicker eSport-Informationen plant die Premier League ein eSport-Engagement. Das wertvollste Fußballfranchise der Welt könnte noch 2018 eine eigene eSport-Liga ins Leben rufen. Das erfuhren wir von mit dem Umfeld vertrauten Personen.

Die Pläne werden offenbar konkreter. Sieht so das Logo einer eSport-Version der Premier League aus?
Die Pläne werden offenbar konkreter. Sieht so das Logo einer eSport-Version der Premier League aus?
© kicker eSportZoomansicht

Die Gerüchte über eine ePremier League kursieren schon eine Weile. Englische Fachmedien denken schon seit Anfang des Jahres laut über die Möglichkeit einer eSport-Liga nach. Nun erhielt kicker eSport Informationen, die diesen Gedankenspielen neue Nahrung geben. Offenbar laufen bereits konkrete Planungen für eine ePremier League, die noch dieses Jahr an den Start gehen könnte.

Folgerichtig wäre der eSport-Einstieg, schrieb zum Beispiel Digital Sport im März. Das Magazin zieht als Beispiel Manchester United heran, das sowohl einen YouTube-Channel als auch ein Frauenteam gegründet hat. Wenn ein solch großer Verein so einen Schritt mache, erzeuge das sofort Aufmerksamkeit. Außerdem ginge man automatisch davon aus, dass alles wohldurchdacht sei, denn einen peinlichen Fehlschlag will sich von den großen Klubs keiner leisten. In derselben Situation befände sich die Premier League. Würden sie eine eSport-Liga verkünden, hätten sie von Stunde null an die größtmögliche Aufmerksamkeit der Weltöffentlichkeit.

Millionenpublikum für eSport

Zusätzlich sind bereits einige Klubs aus der englischen Liga im eSport involviert. Manchester City hat mehrere eSportler unter Vertrag und auch West Ham stellt mit Jamie Rigden einen erfolgreichen Profi.

Viele Fußballklubs gehen dieser Tage den Schritt in das kompetitive Gaming. Sie wollen die junge Zielgruppe für das Produkt Fußball interessieren, denn die ist kaum noch für große Spiele in Stadien zu begeistern. Dafür schaut sie in Millionenstärke FIFA, League of Legends oder Fortnite.

Und nicht nur die Fußballklubs suchen den Handschlag mit dem eSport: Große nationale Ligen bauen ihre eigenen eSport-Wettbewerbe aus. Es war damit nur eine Frage der Zeit bis auch das wertvollste Fußballfranchise der Welt in den eSport einsteigt.

Liga könnte noch 2018 an den Start gehen

kicker eSport erhielt nun die Information von mit dem Umfeld vertrauten Personen, dass bereits seit einiger Zeit Planungen für genau eine solche ePremier League laufen. Es gebe bereits Vereine, die mit an Bord wären. Welche das sind und ob schon alle 20 Klubs zugesagt haben, sagte unsere Quelle nicht. Dafür ist bereits ein möglicher Zeitpunkt anvisiert: Zu FIFA 19 soll die ePremier League an den Start gehen. Dem eSport, speziell dem FIFA-eSport würde das immens guttun. Denn dieses Vorhaben dürfte die Unterstützung der FIFA genießen und die weltweite Aufmerksamkeit brächte nicht nur die neue englische Liga voran, sondern alle in den eSport involvierten Organisationen.

Video zum Thema
Wir zeigen Euch die Inhalte- 29.05., 18:41 Uhr
FIFA World Cup Update: So sieht der WM-Modus aus
Das neue WM-Update feiert heute in FIFA 18 seine Premiere. Wir zeigen Euch die Menüs, etwas Gameplay und den FUT-Modus aus FIFA World Cup 2018, denn das Design und einige Inhalte unterscheiden sich vom normalen Spiel. Was Euch im WM-Modus erwartet sehr Ihr in diesem Video.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS

Social Media

FacebookInstagramTwitterYouTube


Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de