Mehr zur EA Play

EA kündigt "aufregende Pläne" für FIFA 19 an

von Nicole Lange am 09.05.2018 um 10:27

Bei EA SPORTS steht in den nächsten Wochen viel auf der Agenda. Die WM wird ein Thema beim FIFA-Entwickler sein und FIFA 19 ist ebenfalls in der Planung. Jetzt hat EAs CEO Andrew Wilson in einer Konferenz die nächsten Schritte angekündigt und aufregende Dinge für FIFA 19 versprochen.

Im Juni will EA SPORTS erste Infos verkünden.
Im Juni will EA SPORTS erste Infos verkünden.
© kicker eSportZoomansicht

"Es sei plattformübergreifend ein wichtiges Jahr für das Unternehmen", stimmt EA CEO Andrew Wilson seine Ankündigung beim Conference Call ein. Elementar wichtig seien in diesem Zusammenhang die Titel Madden NFL, NBA Live und NHL. Des Weiteren werden die Mobile-Titel und FIFA Online 4 im Mittelpunkt bei EA SPORTS stehen.

Bezüglich FIFA 19 wolle man den Schwung der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland mitnehmen, weshalb man einige "sehr aufregende Pläne für FIFA 19" habe. Genauer wollte Wilson aber noch nicht darauf eingehen und verweist auf die EA Play, die vom 9. bis 11. Juni stattfindet. Dort wolle man dann die ersten Infos verkünden.

In den letzten Monaten wurden schon erste Hinweise zu FIFA 19 öffentlich. So ist EA auf der Suche nach neuen Ligen und die ersten Spieleraufnahmen sind auch schon im Netz aufgetaucht.

Video zum Thema
das wünschen sich die Profis- 17.04., 17:04 Uhr
FIFA 19: Bessere Server, weniger CPU-Verteidigung
Bugs und instabile Server sind nur einige Dinge von vielen, die Profis immer wieder an der Fußballsimulation kritisieren. Wir haben die Spieler um ihre Meinung gebeten und gefragt, was in FIFA 19 anders werden soll und wo EA SPORTS nachbessern muss.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS

Social Media

FacebookInstagramTwitterYouTube


Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de