Eindhovens Flügelflitzer unter der Lupe

FUT: Hirving Lozano - Torgarant von der Ersatzbank

von Christian Mittweg am 07.05.2018 um 16:21

Geliebt und gehasst: Hirving Lozano erregt in FIFA Ultimate Team (FUT) die Gemüter auf beiden Seiten. Häufig agiert er als Joker von der Einwechselbank und schießt in kürzester Zeit Tore. Was den Mexikaner zu einem so guten Torjäger in FIFA 18 macht? Wir haben uns Lozano genauer angeschaut.

Hirving Lozano ist einer der Top-Joker in FIFA Ultimate Team.
Hirving Lozano ist einer der Top-Joker in FIFA Ultimate Team.
© kicker eSportZoomansicht

Er ist 22 Jahre alt, kommt aus Mexiko und ist seit dem 1. Juli bei PSV Eindhoven unter Vertrag: Hirving Lozano. Mit 28 Scorerpunkten in 28 Ligaspielen übertrifft der Flügelspieler derzeit jegliche Erwartungen in der Eredivisie. Das gleiche Bild zeigt sich auch in FIFA 18. Lozano ist unglaublich beliebt und seine Inform-Version sticht sogar Spieler mit einer deutlich höheren Gesamtbewertung aus.

Schnell und dribbelstark

Das Hauptmerkmal des Mexikaners ist sein Tempo. Einen 93er-Wert weist Lozano in dieser Kategorie auf, zwei Zähler mehr sind es bei seiner zweiten Inform-Version. Damit rennt er fast jedem Gegenspieler davon. Fast ebenso wichtig ist Lozanos Agilität. Seine 98 Punkte sind nah dran am Optimum. Zusammen mit der Eigenschaft "Geschicktes Dribbling" macht ihn das zu einem gefürchteten Künstler am Ball, der sich nicht nur auf sein Tempo verlassen muss. Die vier Sterne "Schwacher Fuß" sowie die vier Sterne bei Spezialbewegungen rücken dabei schon fast in den Hintergrund.

Auf der Suche nach einer Schwäche rückt einzig sein Abschluss in den Fokus. Die 75 Punkte in seiner normalen Version sind für einen Linksaußen zumindest ausbaufähig. Bei seinem Inform sind es aber schon neun Zähler mehr, wodurch selbst der Schuss keine Schwachstelle mehr darstellt.

Frischer Wind von der Bank

In FUT wird Lozano häufig als Joker eingesetzt. Zusammen mit Romain Alessandrini ist der Mexikaner in dieser Rolle so beliebt wie kaum ein Zweiter. Doch warum ist das so? Zum einen ist es die Schnelligkeit und seine Dribbelfähigkeiten, die besonders für einen offensiven Einwechselspieler in FIFA 18 wertvoll sind. Zudem ist Lozanos FUT-Karte günstig. Stand 4. Mai kostet seine Inform-Version knapp 30.000 Münzen. Für einen Rechtsaußen mit 95 Tempo, 87 Dribbling und 84 Schuss ist das ein angemessener Preis und erschwinglich für so ziemlichen jeden Spieler.

Lozanos Inform-Karte überzeugt mit beeindruckenden Werten bei Tempo und Dribbling.
Lozanos Inform-Karte überzeugt mit beeindruckenden Werten bei Tempo und Dribbling.
© EA SPORTSZoomansicht

Eine untergeordnete Rolle spielt auch die Nationalität und Ligazugehörigkeit. Die Kombination aus Eredivisie und Mexiko erschwert es Lozano in vielen Teams unterzubringen, ohne Abstriche bei der Chemie zu machen. Durch Ikonen sowie neue Inform-Karten von seinen Teamkollegen Pereiro und Arias lässt sich dieses Problem zwar umgehen, ein Team um Lozano herum zu konstruieren, ist aber nicht immer die beste Lösung. Chemiebedingt müsste man auf anderen Positionen Abstriche machen. Deswegen sitzt der Mexikaner bei den meisten Teams nur auf der Bank und wird eingewechselt, damit die Chemie nicht dazwischenfunkt. Doch selbst ohne 90 Minuten Spielzeit ist Lozano immer für ein paar Treffer gut.

In FIFA 17 top - heute nur noch Mittelmaß
FIFA Ultimate Team: Die Helden von damals
FIFA Ultimate Team: Die Helden von damals

© EA SPORTS

vorheriges Bild nächstes Bild

Social Media

FacebookInstagramTwitterYouTube


Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de