Houdek und Strietzel bei den Einhörnern

Unicorns of Love verpflichten zwei FIFA-Spieler

von Christian Mittweg am 11.04.2018 um 18:01

David 'DHoudek' Houdek und Christoph 'Chrissi291' Strietzel tragen zukünftig pink. Die beiden FIFA-Profis unterschreiben beim deutschen Team Unicorns of Love. Es ist das erste Mal, dass die Einhörner eSportler unter Vertrag nehmen, die nicht League of Legends spielen.

Die Unicorns of Love haben sich zwei FIFA-Spieler gesichert.
'DHoudek' (l.) und 'Chrissi291' (r.) sind die neuen FIFA-Profis der Unicorns of Love. 'Seko' tritt als Influencer bei.
© UOLZoomansicht

In der europäischen League of Legends-Szene sind die Unicorns of Love (UOL) wohlbekannt. Schon kurz nach dem Aufstieg in die EU LCS 2015 hatte sich die Organisation durch den auffallenden Namen, die pinken Trikots und dem wilden Spielstil eine Marke aufgebaut. Nun wagt sich das Team erstmals aus den bekannten Gefilden. Neben den League of Legends-Spielern gibt es jetzt auch zwei FIFA-Profis im Team.




Talente statt Veteranen

Topverpflichtung von UOL ist 'DHoudek'. Houdek ist zwar kein langjähriger Profi, konnte sich aber bereits auf der internationalen Bühne zeigen. Beim ersten FUT Champions Cup in Barcelona scheiterte der 22-Jährige nur eine Runde vor dem begehrten Global Series Playoff-Plätzen. Wenn der zweite FUT Cup am 13. bis 15. April in Manchester stattfindet, ist er auch wieder mit dabei. Dann hat Houdek erneut die Chance sich für die Playoffs im Juni zu qualifizieren.

'Chrissi291' ist zwar erst 17 Jahre alt. Der junge FIFA-Profi spielte aber bereits bei zahlreichen kleineren Offline- und Online-Turniere überall in Deutschland oder der Schweiz. Auf die ganz große Bühne hat es Strietzel bis auf eine Teilnahme an der TAG Heuer Virtuellen Bundesliga 2017 aber noch nicht geschafft. Zusätzlich zu den beiden Spielern, haben sich die Unicorns of Love einen Influencer geholt. Serkan 'Seko' Isak wird die Einhörner zukünftig repräsentieren.

Eine Amerikanerin auf Platz eins
Nur zwei Deutsche dabei: Die besten Frauen in FIFA 18
Nur zwei Deutsche dabei: Die besten Frauen in FIFA 18

In der FIFA-Weltrangliste belegt die deutsche Frauen-Nationalmannschaft momentan den dritten Rang. Trotzdem schaffen es nur zwei deutsche Spielerinnen unter die 15 Besten in FIFA 18. Welche das sind und wer die virtuelle Tabelle anführt, zeigen wir Euch in unserer Galerie.
© kicker eSport

vorheriges Bild nächstes Bild

Social Media

FacebookInstagramTwitterYouTube


Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de