TM holt argentinischen FIFA-Star

'nicolas99fc' unterschreibt bei Transfermarkt.de

von Nicole Lange am 05.04.2018 um 12:25

Nicolas 'nicolas99fc' Villalba ist in der FIFA-Szene eine bekannte Größe. Zukünftig wird der Argentinier das Trikot von Transfermarkt.de (TM eSports) tragen und damit als Teamkollege von Mario 'MMayo' Reubold agieren.

Nicolas 'nicolas99fc' Villalba steht zukünftig bei TM eSports unter Vertrag.
Nicolas 'nicolas99fc' Villalba steht zukünftig bei TM eSports unter Vertrag.
© transfermarkt.deZoomansicht

Die Verpflichtung kam etwas überraschend, aber anhand der Leistungen von Villalba ist der Schritt durchaus nachvollziehbar. Die eSport-Abteilung von TM hat sich die Dienste des argentinischen FIFA-Stars gesichert und hofft nun beim FUT Champions Cup in Manchester den Erfolg einfahren zu können. Beim FIFA Ultimate Team Champions Cup in Barcelona musste sich 'nicolas99fc' im Finale dem Newcomer Donovan 'DhTekKz' Hunt geschlagen geben. Jetzt hat der 18-Jährige erneut die Chance, um sich für den FIFA eWorld Cup zu qualifizieren.

"Mit Gonzalo Nicolas 'nicolas99fc' Villalba können wir nun ein echtes Schwergewicht der internationalen FIFA-Bühne präsentieren", heißt es seitens TM eSports. Vom 13. bis 15. April wird in Manchester der FUT Champions Cup ausgespielt. Die Chancen stehen für Villalba gut und man wird sehen, wie sich die Verpflichtung auf die Leistung des Argentiniers auswirkt. Im neuen Trikot muss er sich dann Spielern wie Tim Katnawatos oder Cihan Yarsalar stellen.

Video zum Thema
Die Übung zum Warmspielen- 25.03., 17:56 Uhr
FIFA 18: Warm-Up mit dem Rondo Training
Unser FIFA-Coach 'Bono' zeigt Euch diese Woche, wie man sich am besten warmspielt, bevor man in die Online-Matches einsteigt. So verbessert Ihr Eure Passquote und lernt mit Druck umzugehen.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS

Social Media

FacebookInstagramTwitterYouTube


Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de