Neues zum FIFA 18 WM-Spiel

FIFA 18: EA verspricht "aufregende Dinge" zur WM

von Nicole Lange am 02.02.2018 um 08:31

Im November 2017 hatte Electronic Arts erstmals Hinweise zu einem FIFA 18 WM-Spiel fallen lassen. Jetzt hat der FIFA-Entwickler erneut einige Infos preisgegeben, wie sie im Jahr der Weltmeisterschaft ihr FIFA-Franchise auslegen wollen.

Die WM-Pläne bei EA SPORTS schreiten voran.
Die WM-Pläne bei EA SPORTS schreiten voran.
© kicker eSportZoomansicht

Am 14. Juni startet der FIFA World Cup in Russland und für FIFA-Entwickler EA SPORTS wird bereits überlegt, wie man die WM mit der eigenen Marke umsetzen kann. Diese Frage stellen sich auch Investoren und Analysten, wie der neueste Finanzbericht offenbart. Die Fußball-Weltmeisterschaft sei ganz klar Teil der Roadmap in diesem Jahr, wie Blake J. Jorgensen, EA Executive VP & CFO bestätigt. Weiterhin verspricht er "einige aufregende Dinge", die im Zuge dessen kommen werden. Da das größte Fußballturnier der Welt aber erst im Sommer beginnt, sei man auch erst bereit darüber im nächsten Quartalsreport detaillierter zu sprechen. "Wir haben einige aufregende und unterhaltsame Dinge zu verkünden, die später im Frühjahr kommen werden."

EA will das WM-Jahr nutzen, um sich noch stärker zu präsentieren. Das geht eindeutig aus dem Finanzreport hervor. EA SPORTS hält bis 2022 die exklusiven Rechte zur Veröffentlichung des offiziellen Videospiels zur FIFA Fußball-Weltmeisterschaft. 2014 war es ein eigenständiger Titel, die UEFA Euro 2012 wurde als DLC-Titel veröffentlicht. Wie EA die WM integrieren wird, bleibt also abzuwarten, ebenso ob es möglicherweise Überschneidungspunkte mit dem Ultimate Team-Modus geben wird.

Eines geht aus dem Report aber auch noch hervor: Bis Ende März ist ein Release eines FIFA WM-Spiel nicht geplant. Der Titel wird erst nach dem vierten Finanz-Quartal erscheinen.

Premier League im Transferrausch
FIFA 18: Die Top-Transfers der Wechselperiode
FIFA 18: Die Top-Transfers der Wechselperiode

Das Winter-Transferfenster ist zu. Wer jetzt nicht seine Wunschspieler zusammen hat, muss auf den Sommer warten. Während sich die Vereine in der Bundesliga zurückhielten, ging es vor allem in England richtig zur Sache. Welche Stars den Verein gewechselt haben und wie ihre neuen FUT-Karten aussehen, erfahrt Ihr hier.
© kicker eSport

vorheriges Bild nächstes Bild

Social Media

FacebookInstagramTwitterYouTube


Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de