Die Spieler im Überblick

FIFA 18 Team of the Year: Die Stürmer

von Nicole Lange am 15.01.2018 um 17:47

Das Geheimnis ist gelüftet! EA SPORTS hat die ersten Spieler aus dem Team of the Year (TOTY) veröffentlicht. Als Erstes kommen die Stürmer dran. Drei Spieler hat EA heute für FIFA Ultimate Team vorgestellt. Ronaldo, Messi und Harry Kane sind ab 19 Uhr für 24 Stunden erhältlich.

Jetzt ist es bekannt: Diese Spieler sind im Team des Jahres!
Jetzt ist es bekannt: Diese Spieler sind im Team des Jahres!
© EA SPORTSZoomansicht

In diesem Jahr konnten die Fans für jede Position im TOTY abstimmen. Herausgekommen ist ein Sturm, der sich sehen lassen kann. Vor allem auch sehr variabel. Jede Karte bekommt durch die Wahl auch einen Boost, der auf die verschiedenen Attribute verteilt wird. Wir zeigen Euch, wie stark die Karten jetzt sind.

Cristiano Ronaldo - besser geht es nicht

Bei diesen Werten könnte jede Legende neidisch werden. Der Portugiese erhält eine 99er-Gesamtwertung. Schon jetzt läuft Cristiano Ronaldo eigentlich in fast jedem Profi-Team auf. Mit den neuen TOTY-Werten wird er jetzt wohl noch begehrter. Als LF wird Ronaldo ins TOTY gehen. 98 Geschwindigkeit, 99 Schuss und 98 Dribbling - mit diesen Werten lässt sich in der Offensive einiges machen. Den größten Schub hat Ronaldo, im Vergleich zur normalen Karte, in den Pass (+12)- Abwehr (+17)- und Physis (+15)-Werten bekommen. Jetzt ist der 32-Jährige sogar noch zwei Punkte stärker als im FUT TOTY 2017. Der Wert der normalen Ronaldo-Karte könnte nun vielleicht sogar fallen und für Schnäppchenjäger interessant sein.

Harry Kane - Ein echtes Dribbel-Monster

Über den Stürmerstar von Tottenham gibt es in FUT eigentlich nur zwei Meinungen - entweder mag man ihn oder nicht. Kane ist nicht für jeden FIFA-Spieler geeignet, aber wenn man mit dem starken Stürmer spielen kann, ist er ein absoluter Gewinn. Erst im Dezember hatte Kane noch die Spieler des Monats-Karte bekommen. Jetzt kann er sogar eine TOTY-Karte sein Eigen nennen. Bei der Geschwindigkeit muss Kane etwas einbüßen, mit einem Wert von 86 hat er aber ein Plus von 15 Punkten bekommen und auch die anderen Werte sind jetzt brutal stark. Schuss 99 (+12), Pass 93 (+19), Dribbling 95 (+16), Physis 96 (+13). So wird Kane zum kräftigen Dribbel-Monster im Sturm und könnte sogar als ZOM für richtig Trubel beim Gegner sorgen. Die nur drei Skill-Sterne bleiben aber auch in der TOTY-Variante.

Messi immer noch kein 5-Sterne-Skiller

Auch in der TOTY-Variante hat es Messi nicht zum 5-Sterne-Skiller geschafft. Im Gegensatz zu Ronaldo bleibt der Argentinier bei vier Sternen. Hinzu hat er im Schuss (97)- und Geschwindigkeits-Wert (96) Punkte verloren im Vergleich zum Vorjahr. Beim Schuss sind es sogar drei. Dafür hat der Barcelona-Star einen Punkt bei den Pass (98)- und Physis (91)-Werten hinzubekommen. Mit einer 98er-Gesamtwertung ist der RF aber dennoch einen Blick wert, auch, wenn er neben Ronaldo den Vergleich nicht unbedingt gewinnt. Auch bei Messi solltet ihr den Markt im Auge behalten. Die normale Karte könnte in den nächsten Tagen im Preis fallen.

Akinfenwa bleibt ungeschlagen
Ein Dresdner auf Rang 6: Kräftigste Spieler in FIFA 18
Zwei BL-Profis dabei: Die kräftigsten Spieler in FIFA 18
Akinfenwa bleibt ungeschlagen

Kräftig, kräftiger, Akinfenwa: In FIFA 18 gibt es wieder einige starke Spieler, denen Ihr auf dem Feld nicht unbedingt begegnen wollt. Obwohl die meisten von ihnen Verteidiger sind, gibt es auch einige Stürmer, die ganz schön Masse haben. Drei der kräftigsten Spieler laufen sogar in Deutschland auf. Wir stellen sie Euch vor.
© kicker eSport

vorheriges Bild nächstes Bild

kicker eSport-Freunde auf Facebook

Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de