FVPA wird zur NGL Pro Club Series

NGL übernimmt größte deutsche Pro Club-Community

von Kristin Banse am 11.12.2017 um 10:24

Deutschlands größte Pro Club-Community, ehemals FVPA, wird Teil der National Gaming League. Dies gaben beide Parteien am Freitag bekannt. Gemeinsam wollen sie den Pro Club-Modus weiter voranbringen.

NGL Pro Club Series heißt die neue Liga.
NGL Pro Club Series heißt die neue Liga.
© NGLZoomansicht

4000 Spieler in über 14 Ligen umfasst die ehemalige Pro Club-Liga FVPA. Mit nur 12 Mannschaften wurde sie 2012 gegründet, avancierte im Laufe der Zeit zur größten Pro Club-Community Deutschlands und besteht mittlerweile aus knapp 220 Teams. "Die FVPA Germany wurde ursprünglich als Hobby gestartet und hat sich im Laufe der Zeit zu einer extrem aktiven Community entwickelt, die sich zunehmend professionalisiert und wächst", heißt es vom FVPA-Projektmanager Oliver Torner.

"Aus diesem Grunde haben wir von der FVPA uns entschlossen, die Kräfte zu bündeln und zukünftig mit der NGL gemeinsame Wege zu gehen."

PlayStation 4-Liga startet am heutigen Montag

Ab sofort treten die 220 Teams unter dem Banner der National Gaming League (NGL) auf drei verschiedenen Plattformen an. Starten wird die PlayStation 4-Liga bereits am heutigen Montag, 11. Dezember. In vier verschiedenen Spielklassen beweisen sich die Mannschaften über fünf Monate hinweg, um am Ende einen neuen Meister zu küren. Xbox One- und PC-Spieler müssen sich hingegen noch gedulden. Die Ligen hier sollen in Zukunft folgen, ein genaues Datum gibt es noch nicht.

Der ganz andere Modus

Das Besondere am Pro Club ist der ungewöhnliche Modus. Im Gegensatz zum klassischen FIFA-eSport erstellen Teilnehmer hier ihren eigenen Kicker und können diesen mit unterschiedlichen Fähigkeiten ausstatten. Mit bis zu elf realen Spielern pro Team treten dann die Mannschaften gegeneinander an und jeder steuert ausschließlich seinen eigenen Profi. So wird eine reale Fußballpartie simuliert.

Alle Infos zu Spieltagen und Tabellenständen findet Ihr auf NGL.One

Video zum Thema
Mach mal 'nen Cut- 05.12., 08:32 Uhr
Tricksen in FIFA 18: Der Ball Roll Cut!
Selten benutzt, aber unheimlich effektiv: der Ball Roll Cut. Mit diesem Trick täuscht Ihr eine Laufrichtung an und lupft dann den Ball direkt in die andere. Der Cut lässt Eure Gegenspieler einfach ins Leere laufen und Ihr habt freie Bahn. Wir zeigen Euch, wie es geht!
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS

kicker eSport-Freunde auf Facebook

Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de