Ronaldo für drei Spiele

FIFA 18: Licht und Schatten der Leihspieler

von Christian Mittweg am 01.11.2017 um 20:19

Seit FIFA 15 gibt es in FIFA Ultimate Team Leihspieler. Die Stars auf befristete Zeit erfreuen sich seitdem aber keiner großen Beliebtheit. Warum das so ist und wie Ihr dennoch einen Nutzen aus Euren Leihspielern ziehen könnt, wir erklären es Euch.

Mit Leihspielern kann jeder für ein paar Partien mit Stars wie Ronaldo auflaufen.
Mit Leihspielern kann jeder für ein paar Partien mit Stars wie Ronaldo auflaufen.
© EA SPORTSZoomansicht

Ganz vorne in der Liste aller Eurer Ultimate Team-Karten im Verein befinden sich die Leihspieler. Dadurch geraten sie immer wieder ins Blickfeld beim Durchstöbern des eigenen Vereins. Eingesetzt werden sie aber nur selten. Tritt dennoch jemand mit Leihspielern an, führt das häufig zu Unzufriedenheit auf Seiten des Gegners. Wenn es um einen wichtigen Sieg geht, will niemand verlieren, weil ein Leihspieler-Ronaldo aus jeder erdenklichen Lage den Ball ins Tor geschossen hat. Insbesondere in FUT Champions war das bisher ein großer Kritikpunkt, denn jede Niederlage aus den 40 Spielen schmerzt deutlich stärker als in normalen Online-Spielen.

Einmal mit Ronaldo spielen

Die Leihspieler erfüllen aber auch einen Nutzen. So sind sie für Einsteiger der beste Weg, um ein wettbewerbsfähiges Team zusammenzustellen und währenddessen Münzen zu verdienen. Außerdem kommt Ihr durch die Leihspieler auch als sparsamer FUT-Enthusiast in den Genuss der hoch bewerteten Karten. Im EAS FC Katalog gibt es eine Vielzahl an Leihspielern zu erwerben. Für 4.000 Punkte kommt Ihr sogar an Weltfußballer Cristiano Ronaldo. Aber auch Profis wie Manuel Neuer, Eden Hazard oder Naby Keita treten gegen Bezahlung Eurem Verein bei.

Natürlich nur für einige wenige Partien. Bereits nach drei Begegnungen verlässt der geliehene Cristiano Ronaldo den eigenen Verein. EA setzt aus einem anderen Grund auf die Leihspieler. Einmal in den Geschmack der Stars gekommen, soll es nun Euer nächstes Ziel sein, auch die normale Karte von Ronaldo zu erwerben. Sie dienen als Appetithappen und sollen zum weiteren Spielen und Kaufen von FIFA-Points verleiten.

Die perfekten Ersatzspieler

Leihspieler glänzen aber noch in einer weiteren Situation: bei Verletzungen. Muss einer Eurer Stammspieler für zwei Partien auf die Bank, können die ausgeliehenen Spieler die Lücke füllen. Dadurch ist es weder notwendig, eine Verletzungskarte zu kaufen, noch den Transfermarkt nach Ersatz zu durchsuchen. Es ist also nicht alles schlecht an den Stars für begrenzte Zeit. Leihspieler erweisen Einsteigern einen großen Dienst und sind für alle Sparfüchse ein echter Segen. Nur gegen sie anzutreten, ist weiterhin keine Freude.

Junge Talente für Eure Karriere
FIFA 18: Die verborgenen Talente
FIFA 18: Die verborgenen Talente
FIFA 18: Die verborgenen Talente

Sagen Euch die Namen Brereton, Tierney oder Ethan Ampadu was? Nein? Dann solltet Ihr die Namen auf Eure Liste packen. In der Karriere sind diese Spieler richtige Juwelen, da ihr Potenzial enorm ist. Wir haben 15 junge Talente zusammengetragen, die Euch in FIFA 18 weiterhelfen könnten.
© kicker eSport

vorheriges Bild nächstes Bild

kicker eSport-Freunde auf Facebook

Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de