Angebote anderer Vereine liegen vor

'Cihan' verhandelt - Geht der Meister weg von Schalke?

von Nicole Lange am 03.07.2017 um 12:58

Cihan Yasarlar ist einer der erfolgreichsten deutschen FIFA-Spieler. Als amtierender Meister der Virtuellen Bundesliga und Champion der ESL Meisterschaft scheinen jetzt auch andere Vereinen am 24-Jährigen interessiert zu sein. Jetzt, wo der Vertrag mit Schalke Esports ausgelaufen ist, stehen die Optionen für einen Wechsel gut, aber warum sollte 'Cihan' die Knappen verlassen?

Gehen Cihan Yasarlar und der FC Schalke 04 bald getrennte Wege?
Gehen Cihan Yasarlar und der FC Schalke 04 bald getrennte Wege?
© kicker eSportZoomansicht

Bei der ESLM-Begegnung am Samstag gegen 'Deto', spielte der FIFA-Profi schon nicht mehr im Trikot des FC Schalke. "Wir befinden uns gerade in Verhandlungen über eine mögliche Verlängerung", so Michael Berchtold, COO, eSportsReputation, dem Management von Yasarlar. Gleichzeitig hält Berchtold aber auch nicht damit hinter den Berg, dass bereits "Angebote von anderen Vereinen vorliegen".

Cihan selbst scheint aktuell ebenfalls mehrere Optionen zu überdenken. Der eSportler war zuletzt der Überflieger in der Szene, musste aber beim FIWC-Regional Qualifier eine empfindliche Schlappe einstecken. Generell wurde zuletzt aus dem FIFA-Umfeld der fehlende Rückhalt des Vereins bemängelt. Bei Events mussten die Spieler oftmals ohne offizielle Unterstützung der Knappen auftreten. Die League of Legends Abteilung sei oftmals bevorzugt worden. Cihan ist nicht der erste Spieler von eSportsReputation, der die Knappen verlässt. Erst kürzlich gab Mario Viska seinen Abschied von den Gelsenkirchenern bekannt. Als Grund nannte er "Projekte in Österreich", die er nicht ausschlagen könne. Bei dem 30-Jährigen kam die Entscheidung nicht überraschend, die Position von Viska bei Schalke war nicht klar vorgegeben und neben aufstrebenden Talenten wie 'Cihan' oder Tim 'TimLatka' Schwartmann konnte der fünffache österreichische Meister selten glänzen.

Aktuell scheint eSportsReputation seinen Stellenwert bei Schalke zu testen und vor allem auch den Marktwert seiner Spieler. Für Schalke wäre der Weggang von Cihan aber vielleicht auch eine Chance, 'TimLatka' nach vorne zu bringen. Der 18-Jährige wird als eines der größten deutschen Talente gehandelt. Wo es 'Cihan' hinzieht, ist noch offen. Aktuell würde man aber in guten Gesprächen mit Schalke 04, aber auch mit anderen interessierten Klubs aus dem In- und Ausland stehen.

Video zum Thema
Gewinnen wie der Bundestrainer- 03.07., 09:39 Uhr
FIFA 17: 'Bono' erklärt Löws Strategien
Deutschland hat beim Confed Cup auf allen Ebenen überzeugt und sich am Sonntagabend mit dem 1:0-Finalsieg gegen Chile auch den Titel geholt. FIFA-Coach Alexander 'Bono' Rauch erklärt Euch, wie Ihr die Taktik von Bundestrainer Jogi Löw auch in der Fußballsimulation sinnvoll nutzen könnt.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS

kicker eSport-Freunde auf Facebook

Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de