Gameplay-Problem gelöst

FIFA 17 Title Update: Das leidige Thema Stabilität

von Christian Mittweg am 21.06.2017 um 18:06

Die Stabilität von FIFA 17 bereitet Electronic Arts (EA) weiterhin Probleme. Deswegen nimmt sich das Entwicklerstudio diesem Ärgernis erneut im neunten Title Update an. Auch ein Fehler im Gameplay und in der FUT Champions-Bestenliste wurden behoben.

EA nimmt sich im neunten Title Update erneut der Stabilität an.
EA nimmt sich im neunten Title Update erneut der Stabilität an.
© EAZoomansicht

Schon vor einigen Tagen ist das neunte Title Update für FIFA 17 auf dem PC erschienen. Spieler von Xbox One und PlayStation 4 mussten sich hingegen noch ein wenig länger gedulden. Doch jetzt ist die Aktualisierung auch für sie verfügbar. Drastische Änderungen gab es aber nicht. Stattdessen nimmt sich EA erneut dem Stabilitätsproblem an. Was das genau heißt, ist aber nicht bekannt. Auch schon im achten Title Update stand eine Verbesserung der Stabilität auf der Agenda des Entwicklers.

Viel genauer wird es dagegen bei den weiteren Änderungen. Textüberschneidungen in der FUT Champions-Bestenliste gehören nun der Vergangenheit an und auch ein Gameplay-Problem wurde gelöst. Der Einsatz der Taktik "Abseitsfalle" sorgte dafür, dass bei einigen Spielern FIFA 17 einfror. Das wird nun nicht mehr passieren.

Video zum Thema
Der Ultimate Team-Modus analysiert- 18.06., 16:30 Uhr
FIFA 17: So stellt Ihr Euer FUT-Team zusammen
Etliche eSport-Turniere und auch die Weekend League werden in dem beliebten Ultimate Team-Modus gespielt. Doch worauf kommt es bei FUT überhaupt an und welche Spieler eignen sich am besten? All das erklärt Euch FIFA-Coach Alexander 'Bono' Rauch in diesem FIFA-Tutorial.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS

kicker eSport-Freunde auf Facebook

Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de