Eigenen Beitrag verfassen
ColoniaFC1948
Beitrag melden
29.03.17, 21:54

Meine Idee dazu!

Onlinekarriere für Fifa 18 / 19

Mein Ideenvorschlag:

Man wählt im Menü seine Mannschaft, z.B. 1. FC Köln

Insgesamt kann man in 3 Ligen Teilnehmen, z.B:
1x England
1x Deutschland
1x Spanien
Oder direkt 3x Deutschland
(3 Unterschiedliche Speicherplätze, die aber nix untereinander zu tun haben.

Die Teilnehmer werden dann in einer Liga zugelost, so dass jedes Team in einer Liga besetzt wird.

Wenn man 3 Ligen hat, hat man höhere Chancen gegen einen anderen Gegner zu Spielen, die bei jemandem in der selben Liga ist.

Es soll dafür am besten eine App geben, um eine Benachrichtigung zu erhalten, für ein Game.

Man kann nur eine Einladung erhalten, dann hat man 2 Tage Zeit, um das Spiel zu absolvieren.

Sobald das Spiel gespielt worden ist, kann man eine neue Einladung bekommen bzw eine Einladung schicken.

Es gibt insgesamt, sagen wir in der Bundesliga 34 Spieltage.
Und man kann in der Hinrunde auswählen, welchen Spieltag man auswählen möchte, weil sagen wir im 7. Spieltag das Team ''Schalke 04'' Online ist und man dann direkt das Spiel gegen ihn ausführen kann, anstatt den 1. Spieltag zu Spielen, wie z.B dann gegen ''Darmstadt'', der eventuell zu dem Zeitpunkt offline ist.

Oder aber, man hat für einen Spieltag eine Woche Zeit, diesen zu absolvieren. Dann muss es wie in der Realität die Bundesliga-Reihenfolge sein.

Sollte eine Mannschaft innerhalb der Spieltagswoche nicht zum Spiel antreten, erfolgt das 0:3 für das andere Team, der eine Bestätigung akzeptiert hat.

Sollten beide Onlinegegner, die gegeneinander spielen sollten, nicht antreten, wird das Spiel o.W (ohne Wertung) eingetragen und erhalten entweder 0 Punkte oder -3 Punkte.

Sollte ein Spiel wegen einem Internetabbruch abbrechen, dann wird das Spiel nicht gewertet, sondern spielt ab der Minute weiter, wo es aufgehört hat. Und das muss innerhalb von 15 Minuten stattfinden.

Transferfenster

Die Transfers werden nur innerhalb der Liga Stattfinden, somit wird vermieden, Weltstars zu kaufen.

Jedes Team hat zu Beginn das selbe Startbudget zum ausgeben.

Sagen wir 50 Millionen Euro.

Jeder kann selber bestimmen, für wie viel man seinen Spieler verkaufen will.

z.B Lewandowski kostet zwischen 50-100 Euro.

In dieser Geldspanne kann der Spieler gekauft werden.

Man ist aber nicht dazu verpflichtet, seinen Spieler abzugeben.

Spieler können sich unwohl fühlen, wenn die nie oder selten spielen. Dadurch wird der Marktwert senken und die Stärke des Spielers.

Sollte ein Spieler sehr gute Leistungen zeigen, dann steigen die Werte.

Spielminuten

Welche Idee ich noch hätte wäre z.B, wenn man originale 2x45 Minuten spielen könnte.
Und wenn einer auf Pause drückt, dies dann erst erfolgt, wenn der Ball im Aus ist oder eine Spielunterbrechung erfolgt.

Ich hoffe, meine Idee ist gut und irgendwann mal in der Art umsetzbar.

Mit freundlichen Grüßen,
Marcel (PSN: sido-49)

Eigenen Beitrag verfassen

kicker eSport-Freunde auf Facebook

Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de