Nainggolan, Florenzi, Manolas im Fokus

FUT 17: Perfekte Blockbildung bei der Roma

von Nicole Lange am 16.01.2017 um 00:20

Dieses Trio hat es in sich! In FIFA 17 verzichtet kaum ein Spieler im Ultimate Team auf diese drei Kicker der Roma: Radja Nainggolan, Alessandro Florenzi und Kostas Manolas. Wir zeigen Euch die Vorzüge des Trios von AS Rom und wie es in FUT am besten zur Wirkung kommt.

Das grandiose Trio von AS Rom: Radja Nainggolan, Alessandro Florenzi und Kostas Manolas. So stellen sie einen unschlagbaren Block in FUT.
Das grandiose Trio von AS Rom: Radja Nainggolan, Alessandro Florenzi und Kostas Manolas. So stellen sie einen unschlagbaren Block in FUT.
© kicker eSportZoomansicht

Viele FUT-Spieler verlassen sich auf das Trio von AS Rom. Es bildet u.a. die Grundlage für die sogenannte Blocktechnik. Diese besteht aus Dreiecken, die am Ende eine 100er Chemie ergeben. Es ist die perfekte Mischung aus starken Spielern, die zusätzlich auch eine großartige Chemie haben. Der 28-jährige Nainggolan ist in FIFA Ultimate Team einer der besten Mittelfeldspieler, einfach, weil er so komplett ist. Mit einer 84er-Gesamtwertung zeichnet er sich vor allem durch seine Physis (84) und sein Dribbling (81) aus. Hinzu ist er auch technisch sehr versiert. In FUT kommt seine normale Karte auf eine Durchschnittswertung von 80. Seine "Team der Woche"-Karte (TDW) hat eine Gesamtstärke von 86 und legt bei jedem Wert noch einige Punkte zu. Sein Preis liegt bei der normalen Karte zwischen 64.000 (PS4) und 38.000 (Xbox One) Coins. Er kann als Schnittstelle zwischen Verteidigung und Angriff agieren. Denn hinten stehen seine Vereinskollegen Manolas und Florenzi.

Mehr als Catenaccio

In der Verteidigung steht rechts Alessandro Florenzi. Im Gegensatz zu manch anderen Außenverteidigern kann der Italiener sehr gute Pass- und Technikwerte vorweisen. Schwächer als 78 ist keine der beiden Fähigkeiten ausgeprägt. Hinzu kommt seine Schnelligkeit - eine Pace von 85 ist auf der RV-Position nicht zu verachten. Gleichzeitig kann Florenzi gut verteidigen. Eine Stärke, die nicht jeder Außenverteidiger vorweisen kann. Seine Defensive und Physis liegen bei 76 Punkten, weshalb er auch kräftigen Angreifern einiges entgegensetzen kann. Aber auch in der Offensive kann Florenzi punkten: Der Schusswert liegt bei 79 und in der TDW-Version sogar bei 82 - nicht schlecht. Sein Wert ist in den letzten Wochen um einiges gefallen, weshalb man die normale FUT-Karte (Stärke 82) bereits schon für 1.200 Münzen kaufen kann. Auf der Xbox One kostet die Karte sogar teilweise gerade einmal 1.000 Coins. Seine TDW-Karte (Stärke 84) ist dagegen teurer geworden. Auf der PS4 muss man knapp 200.000 Coins bezahlen, die Xbox One-Version bekommt Ihr für ca. 160.000.

Hier seht Ihr die perfekte Blocktechnik mit dem AS Rom-Block auf der rechten Seite.
Hier seht Ihr die perfekte Blocktechnik mit dem AS Rom-Block auf der rechten Seite.
© kicker eSportZoomansicht

Der Dritte im Bunde ist Kostas Manolas. Der Grieche ist ein echtes Abwehrbollwerk. Der Innenverteidiger ist bereits in der normalen Version sehr stark, was seine Gesamtstärke von 84 Punkten unter Beweis stellt. Ein großer Pluspunkt ist seine Schnelligkeit, die mit 80 Punkten für einen Innenverteidiger enorm hoch ist. Seine Defensivwerte sind mit 86 Punkten ebenfalls stark. Hinzu ist er ein körperlich starker Verteidiger. Schnell und robust - eine tolle Mischung, die in der TDW-Version sogar noch etwas stärker ist und mit einer Gesamtwertung von 86 aufschlägt. Mit einem Preis von 4.000 bis 4.500 Punkten auf der Xbox One bzw. PS4 sogar noch recht preiswert in der normalen Fassung. Seine TDW-Karte gewinnt dagegen an Wert und ist auf der Playstation ca. 200.000 Coins und auf der Xbox 140.000 wert.

Zusammengefasst ist das Trio ein stabiles Dreieck, das auf der rechten Seite viel Sicherheit liefert und einen Block für eine gute Chemie stellt. In der normalen Variante sind die Karten erschwinglich und bieten schon sehr viel Qualität. Wer ein paar mehr Münzen übrig hat, dem empfehlen wir die TDW-Karten, da das Preis-Leistungsverhältnis einfach unschlagbar ist.

Video zum Thema
Wie funktionieren die drei Varianten?- 11.01., 07:35 Uhr
FIFA 17: So wird Euer Einwurf zur Waffe
Spielt der Gegner den Ball ins Aus, habt Ihr einen Vorteil: Das Abseits ist aufgehoben, und Ihr könnt ganz in Ruhe von der Seitenlinie einwerfen. In FIFA 17 gibt es dafür drei unterschiedliche Varianten, die Ihr je nach Situation beherrschen solltet. Welche die beste ist, zeigen wir Euch im Video.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS

kicker eSport-Freunde auf Facebook

Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de