Der belgische Mittelfeldgott

FIFA 17-Check: Radja Nainggolan - ein Muss in FUT

von Nicole Lange am 12.01.2017 um 13:13

Es gibt Spieler, die sind in FIFA Ultimate Team nicht mehr wegzudenken. In der Vergangenheit hat sich ein Belgier diesen Status erarbeitet: Radja Nainggolan. Der Spieler vom AS Rom ist mittlerweile einer der besten Mittelfeldspieler und in FUT unheimlich beliebt. Wir zeigen Euch, was Nainggolan so besonders macht.

Er ist einer der beliebtesten Spieler in FUT: Radja Nainggolan. Wir zeigen Euch, warum er so gut ist.
Er ist einer der beliebtesten Spieler in FUT: Radja Nainggolan. Wir zeigen Euch, warum er so gut ist.
© kicker eSportZoomansicht

Der 28-Jährige ist in FIFA Ultimate Team derzeit mit zwei Karten vertreten: der normalen und der Team-der-Woche-Karte. Bereits in der normalen Variante kann Radja Nainggolan eine 84er-Gesamtwertung vorweisen. Ihn zeichnen vor allem seine Physis (84) und sein Dribbling (81) aus. Hinzu hat er noch eine gute technische Veranlagung. Im Durchschnitt kommt er bei seinen FUT-Werten auf eine 80er-Wertung. Also ein sehr solider Grundwert. Da er in Italien beim AS Rom spielt, kann er auch sehr gut als Schnittstelle zwischen Verteidigung und Angriff agieren, da viele in der Abwehr auf Florenzi oder Manolas setzen, die ebenfalls für die Roma spielen.

Der Mittelpunkt im AS Rom-Block

Mit der aktuellen Team-der-Woche-Karte ist der Belgier sogar noch stärker und der perfekte Mittelfeldspieler. Seine Geschwindigkeit (81), der Schuss- (84) und auch der Passwert (83) haben sich enorm gesteigert. Das Dribbling ist zudem um satte fünf Punkte gestiegen und sowohl die Defensive als auch die Physis um vier Punkte. Somit kommt er bei dieser Karte auf eine Gesamtwertung von 86. Man kann ihn ohne Probleme auch etwas offensiver aufstellen, da er auch ein sehr guter Ballverteiler ist und eine herausragende Ballkontrolle besitzt. Seine einzige Schwäche sind seine Sterne. Er hat auf dem schwachen Fuß und bei der Spezialbewegung nur drei Sterne. Schwere Dribblings kann man mit ihm also, trotzt guter Technikwerte, nicht machen. Ansonsten ist er ein sehr kompletter Mittelfeldspieler, der ohne Probleme mit nach vorne kommen kann. Seine hohen Arbeitsraten belegen dies sowohl im Angriff als auch in der Verteidigung.

Der Preis des Belgiers hat sich mittlerweile bei ungefähr 35.000 Coins bei Sofortkauf eingependelt. Wenn man bieten möchte, bekommt man Radja Nainggolan vielleicht noch etwas günstiger. Die Team-der-Woche-Karte schlägt dagegen schon etwas stärker in der Finanzkasse ein. Rund 400.000 Coins ist sie einigen Spielern wert.

Video zum Thema
Wie funktionieren die drei Varianten?- 11.01., 07:35 Uhr
FIFA 17: So wird Euer Einwurf zur Waffe
Spielt der Gegner den Ball ins Aus, habt Ihr einen Vorteil: Das Abseits ist aufgehoben, und Ihr könnt ganz in Ruhe von der Seitenlinie einwerfen. In FIFA 17 gibt es dafür drei unterschiedliche Varianten, die Ihr je nach Situation beherrschen solltet. Welche die beste ist, zeigen wir Euch im Video.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS

kicker eSport-Freunde auf Facebook

Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de